Notwendige Kontrolle für den Verbandskasten im Auto

 - 

(verpd) Gerade im Herbst und Winter kommt es aufgrund von Nebel, Glätte und Schnee häufig zu Unfällen. Umso wichtiger ist es, dass der Erste-Hilfe-Kasten für den Fall der Fälle griff- und einsatzbereit im Auto liegt.

Bei Unfällen mit Verletzten zählt im Ernstfall jede Minute. Für eine schnelle Hilfe ist daher ein griffbereiter und gut ausgerüsteter Verbandskasten im Auto unverzichtbar.

Was man auswechseln sollte

Doch es gibt diverse Inhalte im Erste-Hilfe-Kasten, wie sterile Wundkompressen und Verbände, die ein Verfallsdatum haben und darüber hinaus nicht mehr zu gebrauchen sind. Mit der Zeit verlieren Heftpflaster zum Beispiel ihre Klebekraft und Verbandsmaterialien sind nicht mehr steril. Nach Angaben von Unfallexperten sollten daher Verbandskästen regelmäßig einer Kontrolle unterzogen und alte oder bereits geöffnete Materialien ersetzt werden.

Auch Dinge, wie zum Beispiel Einmalhandschuhe, die kein Verfallsdatum tragen, sollten etwa alle zwei Jahre ausgetauscht werden. Denn bei langer Lagerung wird das Material rissig oder spröde. Reißt jedoch ein veralteter Handschuh beim Anziehen ein, ist man gegen Infektionserreger nicht mehr sicher geschützt.

Wenn der Verbandskasten schon älteren Datums ist, kann es sich im Einzelfall sogar lohnen, einen neuen Kasten zu kaufen, anstatt den veralteten Inhalt auszutauschen. Denn neue Erste-Hilfe-Kästen gibt es bereits ab etwa zehn Euro aufwärts.

Weitere News zum Thema

  • Fluggastrechte im Streikfall

    [] (verpd) Fluggesellschaften sind nicht zur Entschädigungs-Zahlung verpflichtet, wenn sich Flüge wegen eines Streiks verspäten oder annulliert werden. Dies zeigen unter anderem diverse Gerichtsurteile. Doch ein Fluggast hat auch im Streikfall bestimmte Rechte, die er einfordern kann. mehr

  • Dürfen kranke Mitarbeiter zum Gespräch zitiert werden?

    [] (verpd) Ein durch krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit an seiner Arbeitsleistung verhinderter Beschäftigter ist in der Regel nicht dazu verpflichtet, auf Anweisung seines Arbeitgebers im Betrieb zu einem Gespräch zur Klärung seiner weiteren Beschäftigungs-Möglichkeiten zu erscheinen. Das hat das Bundesarbeitsgericht mit einem vor Kurzem getroffenen Urteil entschieden (Az. 10 AZR 596/15). mehr

  • Flugverspätung – faule Ausrede

    [] (verpd) Eine Fluggesellschaft kann sich im Fall einer erheblichen Verspätung nicht auf außergewöhnliche Umstände berufen, wenn das Ereignis selbst mehr als 24 Stunden vor dem verspäteten Flug aufgetreten ist und seitdem mit dem Flugzeug mehrere Flüge stattgefunden haben. Das hat das Landgericht Frankfurt am Main in einem Urteil entschieden (Az. 2-24 S 149/14). mehr

  • Wann Sonderzahlungen auf den Mindestlohn angerechnet werden

    [] (verpd) Wenn das Urlaubs- und Weihnachtsgeld monatlich mit dem Bruttogehalt ausbezahlt wird, handelt es sich in der Regel um Gehaltsbestandsteile, die bei der Berechnung eines Stundenlohns zu berücksichtigen sind. Das gilt nach einem Urteil des Arbeitsgerichts Stuttgart (Az. 11 Ca 6834/15). mehr

  • Urlaubsabgeltung, wenn der Arbeitnehmer selbst gekündigt hat

    [] (verpd) Ein Arbeitnehmer hat in der Regel auch dann einen Anspruch auf eine finanzielle Vergütung für nicht in Anspruch genommenen Jahresurlaub, wenn er selbst das Arbeitsverhältnis durch eine Kündigung beendet hat. Das hat der Europäische Gerichtshof in einem kürzlich getroffenen Urteil entschieden (Az. C-341/15). mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.