Günstiger Versicherungsschutz für Singles

 - 

(verpd) Nach Angaben des Statistischen Bundesamts gab es 2012 rund 16,5 Millionen Einpersonenhaushalte, Tendenz steigend. Viele Versicherer entlasten Singles finanziell durch verbilligte Versicherungspolicen.

Normalerweise ist der Leistungsumfang für diverse Versicherungsarten wie die Privathaftpflicht-, Rechtsschutz-, Kfz- oder Auslandsreise-Krankenversicherung auf einen Mehrpersonenhaushalt abgestimmt. Damit sind auch die Familienmitglieder, wie der Ehepartner oder die minderjährigen Kinder, die in dem Haushalt des Versicherungsnehmers wohnen, in der Regel kostenlos mitversichert.

Für den Versicherer ist das Risiko eines Schadens bei Singles, die alleine leben, entsprechend kleiner. Daher bieten viele Versicherer Alleinstehenden für diese Versicherungssparten vergünstigte Prämien an.

Eingeschränkter Leistungsumfang möglich

Der Versicherungsumfang ist daher bei manchen Single-Tarifen ausdrücklich auf den Versicherungsnehmer als versicherte Person begrenzt. Dadurch sind bei einer solchen Privathaftpflicht- oder Rechtsschutz-Police mitunter Kinder und nicht eheliche Partner nicht automatisch mitversichert.

Für Alleinerziehende oder Singles, die mit einem Lebensgefährten zusammenleben, sind diese Tarife nicht zu empfehlen. Wer als Alleinstehender mit seinem Partner zusammenziehen möchte und/oder ein Kind bekommt, sollte bei bestehenden Verträgen in den Vertragsbedingungen nachlesen oder beim Versicherer nachfragen, inwieweit Angehörige in diesen Policen mitversichert sind. Gegebenenfalls kann der bisherige Singlevertrag gegen einen kleinen Aufpreis entsprechend umgestellt werden, sodass der Partner und/oder das Kind ebenfalls über den Vertrag abgesichert sind.

Nicht immer ist ein Single-Tarif trotz der billigeren Prämie günstiger als bei anderen Versicherern der Normaltarif.

URL:
https://www.geldtipps.de/versicherungen/private-haftpflichtversicherung/guenstiger-versicherungsschutz-fuer-singles