Mit der Kfz-Werkstattwahl die Versicherungsprämie senken

 - 

(verpd) Normalerweise kann ein Fahrzeughalter frei bestimmen, welche Kfz-Werkstatt nach einem Kaskoschaden das Auto reparieren soll. Verzichtet der Versicherungskunde im Kfz-Versicherungsvertrag jedoch auf diese Wahlfreiheit, erhält er unter Umständen nicht nur einen großzügigen Rabatt auf die Kfz-Versicherungsprämie.

Ist in der Kfz-Versicherungspolice im Bereich des Kaskoschutzes ein Verzicht auf die freie Werkstattwahl vereinbart, behält sich der Versicherer das Recht vor, im Schadenfall eine Werkstatt aus seinem Werkstattnetz auszuwählen. Diese auf den ersten Blick nachteilige Vereinbarung hat entscheidende Vorteile für den Versicherungskunden.

Denn die Prämie für den Kaskoschutz ist dadurch in der Regel erheblich niedriger als ohne den Verzicht auf die freie Werkstattwahl. Zum Teil ist bei manchen Versicherern ein Tarif mit Werkstattbindung im Vergleich zu einem ohne bis zu mehrere Hundert Euro günstiger.

Günstiger und mehr Service

Einige Versicherer räumen aber nicht nur Prämienvergünstigungen ein, sondern übernehmen bei der Vereinbarung einer eingeschränkten Werkstattwahl neben den Kosten für die Kfz-Reparatur eines Kaskoschadens auch den notwendigen Transport in die vorgegebene Werkstatt.

Voraussetzung ist meist, dass das Auto aufgrund eines Kaskoschadens nicht mehr fahrfähig oder verkehrssicher ist, oder dass sich der Kaskounfall ab einer bestimmten Kilometerentfernung, zum Beispiel ab 50 Kilometer vom Wohnsitz des Kfz-Halters ereignet hat.

Weitere News zum Thema

  • Mit dem Wohnmobil sicher unterwegs

    [] (verpd) Wohnmobile werden immer beliebter. Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) hat nun Unfälle mit Wohnmobilen näher analysiert. Besonders das Bremsverhalten der Fahrzeuge und der Fahrer sowie das falsche Beladen dieser rollenden Feriendomizile führen häufig zu Unfällen. mehr

  • Falsches Vertrauen auf das Reißverschlussverfahren

    [] (verpd) Wer auf eine Autobahn auffährt, kann sich auch bei zäh fließendem Verkehr nicht auf das sogenannte Reißverschlussverfahren berufen. Das hat das Amtsgericht Burgwedel mit einem Urteil entschieden (Az. 73 C 1269/14). mehr

  • Hartz IV und die Kfz-Versicherungs-Beiträge

    [] (verpd) Wer ergänzend zu seinen Einkünften Arbeitslosengeld II bezieht, darf die für eine Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung zu zahlenden Beiträge neben einer Versicherungspauschale in voller Höhe von seinen Einkünften abziehen, um so höhere Leistungen zu erhalten. Das belegt ein Urteil des Landessozialgerichts Bremen-Niedersachsen (Az. L 11 AS 941 / 13). mehr

  • Dashcam-Video ist (k)ein Beweismittel

    [] (verpd) Bei der Verfolgung schwerwiegender Verkehrsordnungs-Widrigkeiten ist es zulässig, dass ein Gericht ein durch einen anderen Verkehrsteilnehmer angefertigtes Dashcam-Video verwertet. Das geht aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts Stuttgart hervor (Az. 4 Ss 543 / 15). mehr

  • Täglich werden hierzulande rund 100 Autos gestohlen

    [] (verpd) Letztes Jahr wurden nach der aktuellen Polizeilichen Kriminalstatistik über 36.500 Kraftwagen gestohlen. Wie bereits in 2014 gab es in 2015 in Nordrhein-Westfalen die meisten und im Saarland die wenigsten Kraftwagendiebstähle. In Relation zur Einwohnerzahl ist die Diebstahlrate in Berlin am höchsten und in Bayern sowie in Baden-Württemberg am niedrigsten. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.