Ihr Suchbegriff

ergab 4754 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Der Sicherheitsgurt in Fahrzeugen bleibt unverzichtbar

    - (verpd) Mehr als jeder fünfte tödlich verunglückte Pkw-Insasse war nicht angeschnallt. Dies belegt, dass der Sicherheitsgurt weiterhin zu den wichtigsten Sicherheitssystemen im Auto gehört. Jeder, der nicht oder nicht korrekt angegurtet ist, muss damit rechnen, dass auch die anderen Sicherheitssysteme im Kfz wie zum Beispiel Airbags nicht richtig funktionieren. Schon seit etwa 40 Jahren besteht für Fahrer und Mitfahrer in Pkws die Gurtpflicht auf allen Sitzen. Einige Jahre später wurde auch die …

  • News

    Achtung: WhatsApp-Falschmeldung zum Kindergeld

    - Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) warnt vor einer Falschmeldung zum Kindergeld, die derzeit über WhatsApp verbreitet wird. Auf keinen Fall sollte man den dort enthaltenen Link öffnen, appelliert das Amt. Über den Kommunikationsdienst WhatsApp ist derzeit die folgende Meldung in Umlauf: Habt ihr gehört? Die Familienkasse zahlt für jedes Kind 500 € extra dieses Jahr (siehe Link) Formular gleich ausfüllen und an die Familienkasse bis zum 31.01.2017 abschicken. http://1.bp.blogspot.com/-4Uy...…

  • News

    Seit 1.1.2017: Mehr Geld vom Staat für Kinder

    - (verpd) In der Regel haben Eltern für jedes minderjährige Kind Anspruch auf Kindergeld. Unter bestimmten Kriterien wird das Kindergeld auch nach Vollendung des 18. Lebensjahres für eine gewisse Zeit gewährt. Zum 1. Januar 2017 hat die Bundesregierung das Kindergeld angehoben – und nicht nur das. Zur finanziellen Entlastung erhalten Eltern einkommensunabhängig für alle Kinder, die entweder unter 18 Jahre alt sind, eine Berufsausbildung absolvieren und noch keine 25 Jahre alt sind oder arbeitslos …

  • News

    Seit 1.1.2017: Höhere Arbeitgeberzuschüsse für privat Krankenversicherte

    - (verpd) Durch die Änderung der Beitragsbemessungsgrenzen der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung zum 1. Januar 2017 hat sich auch die Zuschusshöhe, die ein Arbeitgeber seinem privat krankenversicherten Arbeitnehmer zahlen muss, erhöht. Auch der Anstieg des Beitragssatzes der gesetzlichen Pflegeversicherung führte zu der Erhöhung des Arbeitgeberzuschusses. Privat krankenversicherte Arbeitnehmer erhalten einen Zuschuss von ihrem Arbeitgeber zu ihrer privaten Krankenvollversicherung und pr…

  • News

    Seit 1.1.2017: Rürup-Rente zu 84 Prozent absetzbar

    - Für Selbstständige und Freiberufler bietet die Rürup-Rente oft die einzige Möglichkeit staatlich geförderter Altersvorsorge. Die Rahmenbedingungen dafür haben sich im Jahr 2017 erneut verbessert. Nur ganz wenige selbstständig Tätige sind in der gesetzlichen Rentenversicherung versicherungspflichtig. Freiberufler wie Ärzte, Apotheker, Anwälte, Architekten, Steuerberater oder Notare gehören fast immer einem berufsständischen Versorgungswerk an und sind von der Versicherungspflicht in der gesetzlic…

  • News

    Seit 1.1.2017: Änderungen in der gesetzlichen Rentenversicherung

    - (verpd) In der gesetzlichen Rentenversicherung änderte sich zum 1. Januar 2017 einiges. So wurden die reguläre Altersgrenze und diejenige für die abschlagsfreie Rente ab 63 Jahre weiter angehoben. Auch die Beitragsbemessungs-Grenzen sind seit Jahresanfang höher, wodurch Arbeitnehmer mit einem Verdienst oberhalb der neuen Grenzen mehr Rentenbeitrag zahlen müssen. Mit dem Jahreswechsel kam es zu einer ganzen Reihe von Veränderungen in der gesetzlichen Rentenversicherung, wie die Deutsche Rentenver…

  • News

    Seit 1.1.2017: Selbstständige sparen mehr Steuern mit der Altersvorsorge

    - (verpd) Wer als Selbstständiger, Freiberufler, Arbeitnehmer oder Beamter eine staatlich geförderte Altersvorsorge in Form eines Basis- beziehungsweise Rürup-Rentenvertrags nutzt, kann die Prämien zu einem bestimmten Anteil steuerlich geltend machen und so Steuern sparen. Seit dem 1.1.2017 ist der steuerlich absetzbare Prämienanteil im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Insbesondere für Selbständige und Freiberufler gibt es mit der Basis-Rente, auch Rürup-Rente genannt, eine staatlich geförderte Al…

  • News

    Seit 1.1.2017: Lebensversicherungen bringen garantiert 0,9 Prozent Zinsen im Jahr

    - Die Niedrigzinspolitik der Notenbanken führt zu einer sinkenden Garantieverzinsung von klassischen Lebensversicherungen: Neukunden erhalten seit 1.1.2017 lediglich einen Garantiezins von 0,9 Prozent auf ihren Sparanteil. Für Bestandskunden sinkt der bei Vertragsschluss vereinbarte Garantiezins nicht. Experten erwarten aber, dass die Überschussbeteiligungen der Versicherer auch in diesem Jahr wieder sinken. Im Jahr 2016 hatten die Lebensversicherer im Schnitt 2,86 Prozent auf den Sparanteil der e…

  • News

    Seit 1.1.2017: Produktinformationen zur Riester-Rente

    - Damit Kunden nun Angebote besser vergleichen können, erhalten sie ein Produktinformationsblatt. Es umfasst bis zu drei Seiten und ermöglicht einen Überblick über die Kosten, die Chance-Risiko-Klasse und eine prognostiziere Rendite-Entwicklung. Wer in diesem Jahr einen Riester-Vertrag abschließen will, soll Angebote nun einfacher vergleichen können. Seit dem 1.1.2017 müssen Anbieter ihren Kunden ein individuelles Produktinformationsblatt zur Verfügung stellen. Auf Grundlage der individuellen Höhe…

  • News

    Seit 1.1.2017: Mehr betriebliche Altersversorgung möglich

    - Mit der Erhöhung der Beitragsbemessungsgrenze in der Rentenversicherung steigt auch der Teil des Gehalts, den der Arbeitgeber im Rahmen einer betrieblichen Altersversorgung steuer- und abgabenfrei in eine Direktversicherung, Pensionskasse oder einen Pensionsfonds abführen kann. Der Höchstbetrag steigt von 2.976 auf 3.048 Euro pro Jahr. Für nächstes Jahr steht eine große Reform der Betriebsrente an. Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz will das Bundeskabinett ab 1.1.2018 dem seit Jahren stagnier…