Ihr Suchbegriff

ergab 5424 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Gut geschützt im Ausland arbeiten

    - Arbeitnehmer, die berufsbedingt im Ausland eingesetzt werden, sind nur unter bestimmten Voraussetzungen über die gesetzlichen Sozialversicherungen weiterhin versichert. Ob der Versicherungsschutz im Rahmen privater Versicherungsverträge auch im Ausland gilt, hängt in erster Linie vom vereinbarten Geltungsbereich ab. Wird man von seinem Arbeitgeber aus beruflichen Gründen ins Ausland geschickt, sollte man sich bereits einige Wochen vor dem Arbeitsbeginn dort erkundigen, inwieweit auch dort eine A…

  • News

    Sorge um die Zukunft

    - Zwar ist die Mehrheit der Bürger mittleren Alters aktuell mit ihrer Lebenssituation zufrieden, dennoch sorgt sich jeder Zweite um seine finanzielle Einkommenssituation im Rentenalter. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV). Die 30- bis 59-jährigen Deutschen sind im Großen und Ganzen mit ihrer Lebenssituation zufrieden, so das Ergebnis der mittlerweile fünften Auflage der Studie "Generation Mitte" des Gesamtverba…

  • News

    Die häufigsten Ursachen, warum Bürger zum Arzt gehen

    - Statistisch gesehen nimmt fast jeder Bürger im Laufe des Jahres eine ambulante ärztliche Versorgung in Anspruch, was unter anderem auch auf die empfohlenen jährlichen Gesundheits-Untersuchungen wie Krebs-Früherkennungs-Maßnahmen zurückzuführen ist. Doch es gibt noch zahlreiche andere Gründe und Leiden, warum Bürger einen Arzt konsultierten, wie eine Studie einer Krankenkasse zeigt. Die Barmer hat in diesem Jahr eine Studie, nämlich den Arztreport 2017 veröffentlicht, in der die anonymisierten Da…

  • News

    Provisionen können Elterngeld erhöhen

    - Provisionen, die der Arbeitgeber im Bemessungszeitraum vor der Geburt des Kindes zahlt, können das Elterngeld erhöhen, wenn sie als laufender Arbeitslohn gezahlt werden. Werden Provisionen hingegen als sonstige Bezüge gezahlt, erhöhen sie das Elterngeld nicht. Das hat der 10. Senat des Bundessozialgerichts am 14. Dezember 2017 in mehreren Verfahren entschieden (B 10 EG 7/17 R u. a.). Das Verfahren B 10 EG 7/17 R betraf einen Kläger, der im Jahr vor der Geburt seines Kindes am 20. Januar 2015 aus…

  • News

    Den Weihnachtsbaum sicher mit dem Auto transportieren

    - Schon bei der Auswahl des Christbaums sollte man auch daran denken, wie man ihn unbeschadet und gefahrlos nach Hause transportiert. Wer das gute Stück mit dem Auto befördern will, sollte unter anderem auch auf die passende Größe des Baumes achten, anderenfalls kann unter anderem ein Bußgeld drohen. Jeder, der seinen Weihnachtsbaum persönlich mit dem Auto nach Hause fahren will, muss darauf achten, dass er beim Transport die rechtlichen Vorgaben der Straßenverkehrsordnung (StVO) einhält. Anderenf…

  • News

    Vor welchen Krankheiten sich die meisten fürchten

    - Die Mehrheit der Bevölkerung fühlt sich gesund. Zwar haben viele Angst, insbesondere an schweren Leiden wie Krebs oder Alzheimer zu erkranken, doch diese Furcht ist im Laufe der letzten Jahre zurückgegangen. Allerdings hat auch das eigene Engagement für einen gesunden Lebensstil abgenommen. Das sind einige Ergebnisse einer aktuellen Befragung, die im Auftrag einer gesetzlichen Krankenkasse durchgeführt wurde. Seit dem Jahr 2010 hat die Krankenkasse DAK-Gesundheit, einer der Träger der gesetzlich…

  • News

    Regelaltersrente ohne Abschlag bei Erstattung der vorangegangenen vorzeitigen Altersrente durch den Haftpflichtversicherer

    - Wenn der Haftpflichtversicherer des Unfallverursachers dem Rentenversicherungsträger die schädigungsbedingt in Anspruch genommene vorzeitige Altersrente des Versicherten vollständig erstattet, hat die Berechnung der nachfolgenden Regelaltersrente ohne Abschläge zu erfolgen. Das hat der 13. Senat des Bundessozialgerichts heute, am Mittwoch, dem 13. Dezember 2017, entschieden (Az. B 13 R 3/17 R). Der beklagte Rentenversicherungsträger hatte dem Kläger nach der Inanspruchnahme einer Altersrente weg…

  • News

    Der gesetzliche Rentenbeitrag sinkt

    - Die geschäftsführende Bundesregierung hat vor Kurzem den Rentenversicherungs-Bericht 2017 sowie eine Absenkung des Rentenbeitragssatzes von 18,7 auf 18,6 Prozent zu Beginn 2018 beschlossen. Letztmals hat das Beitragsniveau nach Daten der Rentenversicherung im Jahr 1995 auf einem so niedrigen Niveau gelegen. Dennoch zeigt der Bericht, dass die Alterung der Gesellschaft auch in absehbarer Zukunft eine große Herausforderung bleibt. Das Bundeskabinett hat jüngst den Rentenversicherungs-Bericht 2017 …

  • News

    Ohne Lebensgefahr auf die Eisfläche

    - Die Faszination eines zugefrorenen Gewässers ist für viele hoch, denn dann ist vieles möglich, von Wintersportaktivitäten unterschiedlichster Art bis hin zu einem einfachen Spaziergang auf der Eisfläche. Doch wer sich auf das Eis wagt, sollte wissen, wann es wirklich dick genug ist, dass es einen oder mehrere Personen trägt, aber auch was zu tun ist, wenn man selbst oder ein anderer einbricht. Mindestens 15 Zentimeter dick sollte die Eisschicht auf einem See oder einem sonstigen stehenden Gewäss…

  • News

    Crash mit zugeschneitem Felsblock

    - Der Betreiber eines Parkplatzes ist nicht dazu verpflichtet, große Steine oder Felsblöcke, die sich auf einer Grünanlage neben einer Parkbucht befinden, von Schnee zu räumen, damit sie von den Nutzern des Platzes besser wahrgenommen werden können. Das hat das Amtsgericht München mit einem veröffentlichten Urteil entschieden (Az. 161 C 22917/15). Ein Mann hatte seinen Pkw im Winter auf dem Parkplatz eines Supermarktes geparkt. Neben der von ihm genutzten Parkbucht befand sich im Bereich einer dur…