Ihr Suchbegriff

ergab 5388 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Für sicheres Heizen mit elektrischen Heizgeräten

    - Heizen mit Strom, zum Beispiel mit Heizlüfter und Heizstrahler, hat viele Vorteile. Die hierfür genutzten Heizgeräte sind klein, leicht, kostengünstig in der Anschaffung, mobil, einfach in Betrieb zu nehmen und benötigen kaum Wartung. Völlig risikolos ist der Einsatz dieser Geräte aber nicht. Immer wieder kommt es durch elektrische Heizgeräte wie Heizlüfter, Heizstrahler, elektrische Kamine oder auch Radiatoren in Wohnungen und sonstigen Räumlichkeiten zu Bränden. Um dies zu vermeiden, ist es un…

  • News

    Die teuren Folgen einer Krankheit im Auslandsurlaub

    - Gesetzlich Krankenversicherte, die im Urlaub krank werden und sich in einer Privatklinik behandeln lassen, haben in der Regel keinen Anspruch auf Erstattung der dadurch entstehenden Mehrkosten. Das geht aus einem vor Kurzem veröffentlichten Urteil des Hessischen Landessozialgerichts hervor (Az. L 8 KR 395/16). Die zwölfjährige Tochter einer Frau war während eines Türkei-Urlaubs an einer Magen-Darm-Entzündung erkrankt und dehydriert. Der Hotelarzt veranlasste daraufhin, dass das Mädchen mit einem…

  • News

    Höhere Rente und niedrigerer Rentenbeitrag beschlossen

    - Die gesetzliche Rentenversicherung sei verlässlich finanziert, erläutert das Bundeskabinett im Rentenversicherungsbericht 2017. Doch die Alterung der deutschen Gesellschaft werde eine große Herausforderung bringen. Die geschäftsführende Bundesregierung hat am 22.11.2017 den Rentenversicherungsbericht 2017 beschlossen. Dieser Rentenversicherungsbericht wird jährlich vorgelegt und informiert insbesondere über die Entwicklung der Einnahmen und Ausgaben der gesetzlichen Rentenversicherung, der Nachh…

  • News

    Depressionen – die unterschätzte Volkskrankheit

    - Weltweit sind rund 322 Millionen Menschen beziehungsweise 4,4 Prozent aller Menschen von einer Depression betroffen, so die Weltgesundheits-Organisation WHO – Tendenz steigend. Für Deutschland liegt der Prozentsatz laut WHO sogar noch höher, nämlich bei 5,2 Prozent oder 4,1 Millionen Betroffenen. Laut Gesundheitsexperten erkranken sogar bis zu 20 von 100 Menschen im Laufe ihres Lebens hierzulande an einer Depression. Die gute Nachricht: In aller Regel lässt sich eine Depression gut behandeln. Ei…

  • News

    Damit das Skivergnügen nicht im Krankenhaus endet

    - Skifahren können viele, wenn es aber um die Regeln geht, die auf der Skipiste gelten, müssen nicht wenige passen. Dabei sind das korrekte Verhalten beim Skifahren und die richtige Vorbereitung darauf das A und O, um das Unfallrisiko deutlich zu verringern. In der Skisaison 2015/16 wurden etwa 42.000 Deutsche beim Skifahren so schwer verletzt, dass sie ärztlich behandelt werden mussten, so eine Statistik der Auswertungsstelle für Skiunfälle eines Versicherers. Damit ist die Zahl im Vergleich zur …

  • News

    Rentenbeitrag sinkt auf 18,6 Prozent

    - Der Beitragssatz zur Rentenversicherung wird ab 1.1.2018 um 0,1 Prozentpunkte auf 18,6 Prozent des Bruttogehalts gesenkt. Das hat am 22.11.2017 das Bundeskabinett beschlossen. Zudem verabschiedete das Bundeskabinett am 22.11.2017 den Rentenversicherungsbericht 2017. Dem Bericht zufolge könnten die Renten ab 1. Juli 2018 um 3,09 Prozent im Westen sowie 3,23 Prozent im Osten steigen. Für einen sogenannten Standardrentner, der 45 Jahre lang durchschnittlich verdient und Rentenbeiträge gezahlt hat, …

  • News

    Rentenzukunft 2018 bis 2031

    - Aus dem Rentenversicherungsbericht 2017, den das Bundeskabinett am 22.11.2017 verabschiedet hat, ergeben sich klare Perspektiven für die Rente in den Jahren 2018 bis 2031, die unser Rentenexperte Werner Siepe akribisch analysiert hat. Im Mittelpunkt des Rentenversicherungsberichts stehen die Vorausberechnungen für den langfristigen 15-Jahres-Zeitraum von 2017 bis 2031. Der Beitragssatz soll 20 Prozent bis zum Jahr 2020 sowie 22 Prozent bis zum Jahr 2030 nicht überschreiten. Andererseits soll das…

  • News

    (K)eine Streupflicht bei vereinzelten Glatteisstellen

    - Eine Verletzung der Verkehrssicherungs-Pflicht wegen eines Verstoßes gegen winterliche Räum- und Streupflichten setzt entweder das Vorliegen einer allgemeinen Glätte oder von erkennbaren Anhaltspunkten für eine ernsthaft drohende Gefahr aufgrund vereinzelter Glättestellen voraus. Das hat der Bundesgerichtshof mit einem Urteil entschieden (Az. VI ZR 254/16). Eine Frau war auf einer eisglatten Stelle eines Bürgersteigs vor einem Haus gestürzt. Dabei hatte sie sich so schwer verletzt, dass sie für …

  • News

    Reha-Maßnahmen zur beruflichen Wiedereingliederung zunehmend begehrt

    - Im Jahr 2015 haben rund 32.600 Personen Leistungen zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben im Bereich der beruflichen Wiedereingliederung bei der Bundesagentur für Arbeit beantragt. Im Jahr 2010 waren es 27.700. Die Anerkennungsquote ist bei den Anträgen zugleich leicht von 78 Prozent auf 81 Prozent gestiegen. Das geht aus einer am 21.11.2017 veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Unmittelbar im Anschluss an die berufliche Rehabilitati…

  • News

    Zwei Leitungswasserschäden pro Minute

    - Es gibt diverse Gründe, die zu einem Leitungswasserschaden führen können. Veraltete Wasserleitungen sowie undichte Zuleitungen zu Wasch- und Geschirrspülmaschinen gehören zu den häufigsten Ursachen. Worauf Hauseigentümer, aber auch Mieter achten können, um das Wasserschadenrisiko möglichst klein zu halten. Grundsätzlich lassen sich Leitungswasserschäden durch eine Gebäude- und eine Hausratversicherung absichern. Die Gebäudeversicherung übernimmt im Versicherungsfall die notwendigen Reparaturkost…