Ihr Suchbegriff

ergab 627 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Teure Unnachgiebigkeit beim Streit um eine Parklücke

    - Kommt es zwischen einem rückwärts in eine Parklücke einparkenden Pkw und einem von hinten kommenden Auto, dessen Fahrer ebenfalls den gleichen Parkplatz nutzen will, zu einem Unfall, ist in der Regel von einem gegenseitigen Verschulden der Kfz-Fahrer auszugehen. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Saarbrücken hervor (Az. 13 S 20/16). Ein Mann wollte mit seinem Pkw in einer verkehrsberuhigten Zone rückwärts in eine Parkbucht fahren. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem von hinten komm…

  • News

    Manche Geschenke sind ein Flop

    - Bei Geschenken kann man vieles falsch machen, von der falschen Kleidergröße über eine bereits beim Beschenkten vorhandene Video-DVD bis hin zu sonstigen Fehleinschätzungen, was dem anderen gefällt. Es gibt daher viele Gründe, warum ein Beschenkter sein Geschenk nach Weihnachten lieber umtauschen möchte. Doch das kann mitunter schwierig werden, wenn der Schenkende und der Beschenkte bestimmte Kriterien nicht beachten. Hierzulande gibt es kein generelles Umtauschrecht, nur weil eine Ware, die frei…

  • News

    Trotz Unfall keine Erhöhung der Kfz-Versicherungsprämie

    - Hat die eigene Kfz-Haftpflichtversicherung für einen Unfallschaden bezahlt, kommt es im nächsten Kalenderjahr zu einer Rückstufung der sogenannten Schadenfreiheitsklasse und damit einhergehend zu einer Anhebung der Kfz-Versicherungsprämie. Wer jedoch in einem bestimmten Zeitrahmen den vom Kfz-Versicherer bezahlten Schaden aus der eigenen Tasche zurückzahlt, kann eine Prämienerhöhung vermeiden. In der Regel ist die Rückzahlung eines Schadens jedoch nur sinnvoll, wenn es sich um einen Bagatellscha…

  • News

    Mit der Selbstbeteiligung Versicherungsprämien sparen

    - Wer möglichst wenig Versicherungsprämie zahlen will, aber dennoch umfassend abgesichert sein möchte, kann dieses Ziel kostengünstig mit der Vereinbarung einer Selbstbeteiligung, wie dies bei diversen Versicherungsarten angeboten wird, erreichen. Viele möchten mit einer Versicherungspolice gegen ein bestimmtes Risiko so abgesichert sein, dass das Kostenrisiko bei Einritt eines Schadens möglichst gering ist, sie also auch bei einem Schadenfall keine empfindlichen oder gar existenziellen finanziell…

  • News

    Worauf Autofahrer im Winter verzichten sollten

    - Zugefrorene Scheiben, verschneite Schilder sowie Schnee- und Eisglätte auf den Straßen; es gibt einiges in der kalten Jahreszeit, was dem Autofahrer das Leben schwer macht. Wer sich jedoch bei solchen Widrigkeiten falsch verhält, muss unter Umständen mit einem Bußgeld rechnen. Die gesamten Autoscheiben von Eis und Schnee zu befreien, ist mühsam und langwierig. Deshalb begnügen sich viele mit einem kleinen Guckloch, vor allem dann, wenn es schnell gehen muss und sie nur eine kurze Strecke mit dem…

  • News

    Wenn die Autobatterie streikt

    - Strenger Frost und viele Kurzstrecken, die zumeist auch noch mit allerlei Verbrauchern wie einer angeschalteten Heckscheiben- und/oder Sitzheizung zurückgelegt werden, sind für Autobatterien ein Problem. So manche hat dann am Morgen nicht mehr genügend Spannung, um den Starter zu drehen und so den Motor in Gang zu bringen. Mithilfe eines zweiten Fahrzeugs und eines Starthilfekabels lässt sich die Panne schnell beheben. Allerdings ist die richtige Vorgehensweise wichtig, um Unfälle und Sachschäde…

  • News

    Streit mit der Versicherung kostenlos regeln

    - Ist man als Versicherungskunde mit einer Vertragsentscheidung oder der Regulierung eines eingetretenen Versicherungsschadens nicht einverstanden und hilft auch eine entsprechende Beschwerde nicht weiter, gibt es mehrere Wege, sein Recht einzufordern. Zum einen ist dies über ein Gerichtsverfahren möglich, wobei hier je nach Fall mit hohen Prozesskosten zu rechnen ist. Zum anderen gibt es aber auch einen kostenlosen Weg, nämlich über einen neutralen Streitschlichter für Versicherungs-Angelegenheit…

  • News

    Sicher online einkaufen leicht gemacht

    - Wie beliebt das Einkaufen über das Internet ist, zeigt eine Zahl aus der vergangenen Weihnachtssaison. Laut dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom) wurden letztes Jahr sogar 3,6 Millionen echte Weihnachtsbäume online gekauft. Man kann online also mittlerweile (fast) alles erwerben – schnell, bequem und einfach. So breit gefächert das Angebot ist, so vielfältig sind aber auch die Gefahren, die damit verbunden sind. Wer allerdings ein paar Verhalte…

  • News

    Nicht jedes Blitzerfoto gilt als Beweis

    - Ein sehr unscharfes, kontrastarmes und grobkörniges Messfoto, das die zudem teilweise verdeckten Gesichtskonturen des Fahrers kaum erkennen lässt, ist in der Regel nicht als Grundlage geeignet, einen Beschuldigten zu identifizieren. Das geht aus einem Beschluss des Kammergerichts Berlin hervor (Az. 3 Ws (B) 158/17 – 162 Ss 88/17). Ein Fahrzeughalter war vom Amtsgericht Berlin-Tiergarten wegen einer erheblichen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit zur Zahlung einer Geldbuße verurte…

  • News

    Jeder zweite Betrieb war bereits Opfer eines Cyberangriffs

    - Kleine und mittelständische Unternehmen sind einer Analyse einer Fakultät der Universität München zufolge nicht ausreichend gegen Cyberattacken geschützt. Experten erklären, was die Firmen- und IT-Verantwortlichen bezüglich des Cyberrisikos auf alle Fälle beachten sollten. Das Munich Risk and Insurance Center (MRIC), eine wissenschaftliche Einrichtung der Ludwig-Maximilians-Universität München, hat sich in seiner Studie mit den Cyberangriffen auf kleinere und mittelständische Unternehmen befasst…