Immobilienfinanzierung: Was will die Bank alles wissen?

 - 

Für die Bank zählen Sicherheiten. Deshalb prüft sie die zu finanzierende Immobilie und die Finanzkraft des Darlehensnehmers.

Bei der Immobilie lautet die entscheidende Frage: Wie wertvoll ist sie?

Den Wert einer Immobilie bestimmt in erster Linie deren Lage. Das gleiche Haus kann ein Vielfaches wert sein, wenn es im Zentrum einer beliebten und wachsenden Stadt liegt als in einem abgelegenen Dorf.

In zweiter Linie hängt der Wert eines Hauses oder einer Eigentumswohnung vom aktuellen Zustand ab sowie von Bausubstanz, Baujahr und Ausstattung.

Und drittens gibt der Kaufpreis einen Anhaltspunkt für den gegenwärtigen Verkehrswert einer Immobilie. In den Kaufpreis sind ja die beiden ersten Faktoren (Lage und Zustand) eingeflossen. Von diesem Preis nimmt die Bank einen zehnprozentigen Sicherheitsabschlag vor, um den Beleihungswert zu ermitteln.

Höchstens diesen Beleihungswert wird Ihnen die Bank als Darlehen geben, wenn Sie ihr keine weiteren Sicherheiten wie Kapitallebensversicherungen oder weitere Immobilien vorweisen können.

Persönliche Bonität: Wie solvent sind Sie?

Die günstigsten Konditionen bekommen Sie von der Bank, wenn Sie eigentlich gar keinen Kredit benötigen. Je weniger Sorgen sich die Bank über Ihre Zahlungsfähigkeit machen muss, desto kleiner kann der Sicherheitspuffer sein, den sie in den Zinssatz einpreist. Deshalb schaut die Bank mit Hilfe einer SCHUFA-Abfrage zuerst, wie Ihre Historie als Schuldner aussieht.

Dann lässt sich die Bank darlegen, wie es um Ihre derzeitigen Einkommens- und Vermögensverhältnisse bestellt ist.

  • Dienen Sie dem Staat in unkündbarer Lebensstellung, haben Sie weitaus bessere Karten als ein selbstständiger Unternehmensgründer.

  • Verfügen Sie über ein hohes Sparguthaben, eine beachtliche Kapitallebensversicherung und ein gut bestücktes Aktiendepot, hellen sich die Gesichtszüge Ihres Bankberaters deutlich auf.

  • Freude bereitet es ihm ebenfalls, wenn Sie einen hohen Tilgungssatz zu tragen bereit sind, ohne ihren Haushaltsplan zu gefährden und den Gürtel enger schnallen zu müssen.

Um das alles glaubhaft und nachvollziehbar zu machen, müssen Sie der Bank Ihre Gehaltsabrechnungen der vergangenen drei Monate, eine detaillierte Vermögensaufstellung und eine vollständige Liste aller laufenden Einnahmen und Ausgaben vorlegen.

Zusätzliche Zinsvorteile können Sie aushandeln, wenn Sie als Eigennutzer Anspruch auf staatliche Fördermittel und kostengünstige KfW-Darlehen haben. Bonuspunkte gibt es zudem für den Einsatz oder den Neuabschluss eines Bausparvertrags und/oder eines Riester-Vertrags.

Weitere News zum Thema

  • So kommt das Haus unbeschadet durch Herbst und Winter

    [] (verpd) Feuchtigkeit, Schnee und Kälte können einem Gebäude ziemlich zusetzen. Wenn vorhandene Mängel nicht beseitigt oder Räume unzureichend beheizt werden, kann es unter anderem schnell zu Regenwasserschäden, Schimmelbildung oder aufgefrorenen Rohren kommen. Zudem lassen sich oft bereits mit wenigen Maßnahmen die Heizkosten merklich reduzieren. mehr

  • Eigenheimzuschuss für Familien in Sicht

    [] Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) plant eine staatliche Immobilienförderung für Familien mit bis zu 70.000 Euro Jahreseinkommen. Ihnen will sie wegen des angespannten Immobilienmarkts mit einem Eigenkapitalzuschuss von bis zu 20.000 Euro helfen, Wohneigentum zu erwerben. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.