Eigenheimzuschuss für Familien in Sicht

Eigenheimzuschuss für Familien in Sicht

 - 

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) plant eine staatliche Immobilienförderung für Familien mit bis zu 70.000 Euro Jahreseinkommen. Ihnen will sie wegen des angespannten Immobilienmarkts mit einem Eigenkapitalzuschuss von bis zu 20.000 Euro helfen, Wohneigentum zu erwerben.

Das bestehende KfW-Wohneigentumsprogramm solle laut den Plänen aus dem Bauministerium für den Bau oder Ersterwerb einer selbst genutzten Wohneinheit um einen Zuschuss als Eigenkapitalersatz ergänzt werden.

Vorgeschlagen werde eine Förderung in Höhe von 8.000 Euro pro Familie mit einem Kind, weitere 6.000 Euro für ein zweites und 6.000 Euro für ein drittes Kind.

Offen sei, ob es einen Rechtsanspruch gebe oder ein Förderprogramm mit Obergrenze aufgelegt werde. Zudem solle die Förderung auf Familien in Ballungsräumen beschränkt werden.

CDU für neues Baukindergeld

Mit diesem Zuschusskonzept stellt sich die Ministerin dem CDU-Plan der Wiedereinführung des Baukindergelds entgegen. Das Baukindergeld war Bestandteil der Eigenheimzulage, die 2006 abgeschafft wurde. Familien konnten pro Kind 800 Euro im Jahr steuerlich geltend machen.

Über den Zuschuss sei Hendricks mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im Gespräch. Da die Pläne von SPD und Union nicht weit auseinander lägen, bestehe eine gute Chance, die Eigenheimförderung noch in dieser Legislaturperiode einzuführen.

Weitere News zum Thema

  • So kommt das Haus unbeschadet durch Herbst und Winter

    [] (verpd) Feuchtigkeit, Schnee und Kälte können einem Gebäude ziemlich zusetzen. Wenn vorhandene Mängel nicht beseitigt oder Räume unzureichend beheizt werden, kann es unter anderem schnell zu Regenwasserschäden, Schimmelbildung oder aufgefrorenen Rohren kommen. Zudem lassen sich oft bereits mit wenigen Maßnahmen die Heizkosten merklich reduzieren. mehr

  • Staatliche Unterstützung für Einbruchschutz-Maßnahmen

    [] (verpd) Bisher wurde der Einbau von Einbruchschutz-Maßnahmen in eine bestehende Immobilie nur mit staatlichen Zuschüssen gefördert, wenn dies im Rahmen einer energetischen Sanierung oder eines altersgerechten Umbaus erfolgte. Dies hat sich geändert. Zudem gibt es eine weitere Förderform. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.