Pflegereform: Sozialverband VdK lehnt verpflichtende private Pflegevorsorge ab

 - 

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr plant, eine verpflichtende kapitalgedeckte Zusatzvorsorge in der Pflegeversicherung einführen. Doch das Recht auf gute Pflege dürfe nicht von den finanziellen Möglichkeiten des Einzelnen abhängen, fordert die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher.

Wohin es führt, wenn man auf den Kapitalmarkt setzt, habe die jüngste Finanz- und Wirtschaftskrise gezeigt, erklärt Mascher. Die Absicherung gegen das Lebensrisiko eines möglichen Pflegefalls müsse für den Einzelnen verlässlich sein. Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen dürften nicht den Risiken der internationalen Kapitalmärkte ausgesetzt werden.
URL:
https://www.geldtipps.de/gesundheit-krankheit-pflege/pflegeversicherung/pflegereform-sozialverband-vdk-lehnt-verpflichtende-private-pflegevorsorge-ab