Schnelle Suche nach der nächsten Notdienstapotheke

 - 

(verpd) Hierzulande bieten rund 20.000 Apotheken im Wechsel einen Notdienst außerhalb der üblichen Geschäftszeiten an. Im Bedarfsfall lässt sich die nächstgelegene offene Apotheke per Telefon, Smartphone oder im Internet ermitteln.

Von den insgesamt 20.000 Apotheken, die es hierzulande gibt, haben abwechselnd etwa 2.000 Apotheken nachts, an Feiertagen und am Wochenende Notdienst, um die Arzneimittelversorgung auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten zu gewährleisten.

Nach Angaben der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) wird dies auch rege genutzt. Rund sieben Millionen Arzneimittel werden jährlich alleine von den Apotheken während der Notdienstzeiten an die Patienten abgegeben. In den letzten fünf Jahren hat etwa jeder vierte Bürger hierzulande schon einmal die Dienste einer Notdienstapotheke in Anspruch genommen. Dabei gibt es zahlreiche Wege, um zu ermitteln, welche Apotheke in der näheren Umgebung außerhalb der üblichen Geschäftszeiten geöffent hat.

Suche per Telefon, SMS, App und online

Die Öffnungszeiten der Notdienstapotheken am Wochenende, nachts oder an Feiertagen werden unter anderem in den Lokalzeitungen und in den Schaufenstern der Apotheken angegeben. Unter der Apothekennotdienst-Nummer 0800 0022833 kann die nächstgelegene offene Notdienstapotheke kostenlos telefonisch vom Festnetz oder vom Handy unter der Telefonnummer 22833 für 69 Cent pro Minute erfragt werden.

Außerdem gibt es einen entsprechenden Informationsdienst per SMS für 69 Cent pro versendete Kurzmitteilung innerhalb Deutschlands. Dazu ist der Text „apo“ an die 22833 zu schicken. Danach erhält man die nächstgelegenen Notdienstapotheken mit Adresse, Öffnungszeiten und Telefonnummer per SMS übermittelt. Eine weitere Suchmöglichkeit bietet die für Apple-, Android- und Windows-8-Smartphones und -Tablet-PCs kostenlos herunterladbare Apotheken-App.

Zudem ist im Internet eine kostenlose Suche unter www.aponet.de/notdienst möglich. Nach der Eingabe von Postleitzahl oder Ort werden je nach angegebenem Datum die nächstgelegenen Notdienstapotheken angezeigt. Mit dem Smartphone oder Tablet-PC ist zudem eine Apothekensuche im mobilen Web unter apothekenfinder.mobi möglich.

Weitere News zum Thema

  • Krankenhaus haftet auch für groben Behandlungsfehler einer zweiten Klinik

    [] Die heute 54-jährige Patientin hatte erhebliche Magenbeschwerden. Sie litt an einer Magenanomalie, bei der der Magen abkippt und sich verdreht. Im Jahr 2009 ließ sie sich deswegen operieren. Bei der Operation wurden die Nähte falsch gesetzt, sodass der Magen erneut abkippen und sich verdrehen konnte. Daher musste sie zwei Monate später nochmals operiert werden. mehr

  • Sonnenschutz ist unabdingbar

    [] (verpd) Ohne die Sonne ist ein Leben auf der Erde schlicht nicht vorstellbar. Sie ermöglicht Pflanzen die Energiegewinnung über die Photosynthese und ist auch für Menschen notwendig, da die Sonne unter anderem für die Psyche und den Vitamin-D-Haushalt wichtig ist. Doch der Aufenthalt in der Sonne, birgt auch Gefahren, da die von der Sonne ausgehende UV-Strahlung ein großer Risikofaktor für Hautkrebs ist. mehr

  • Die Sommerhitze ist für Haustiere riskant

    [] (verpd) Nicht nur für uns Menschen, sondern auch für Hunde, Katzen, Kaninchen, Wellensittiche und andere Tiere kann es gesundheitsgefährdend und sogar tödlich sein, wenn sie zu lange einer intensiven Sonneneinstrahlung und/oder heißen Außentemperaturen ausgesetzt sind. Die Bundestierärztekammer e.V. (BTK) gibt Tipps für die richtige Haustierhaltung an heißen Tagen. mehr

  • Gesetzliche Krankenkassen haben mehr Einnahmen als Ausgaben

    [] (verpd) Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) konnte nach offiziellen Zahlen aus dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) im ersten Quartal 2017 ihre Reserven um 612 Millionen Euro auf rund 16,7 Milliarden Euro erhöhen. Denn die gesetzlichen Krankenkassen nahmen fast 58,19 Milliarden ein und hatten lediglich Ausgaben in Höhe von knapp 57,58 Milliarden. Allerdings stiegen die Ausgaben in allen Bereichen an. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.