Die günstigste Zeit zu reisen

 - 

(verpd) Wenn in mehreren deutschen Bundesländern oder in anderen Staaten Schulferien sind, muss mit einem hohen Verkehrsaufkommen auf den üblichen Reisestrecken gerechnet werden. Zudem sind die Preise für Urlaubsangebote wie Flugreisen und Unterkünfte in der Regel um einiges teurer als zu einer anderen Zeit. Zeit und Geld spart daher derjenige, der dies bei seiner Urlaubsplanung berücksichtigen kann.

Von Ende Juni bis Ende August haben die meisten Bundesländer Schulferien. Wer es nicht vermeiden kann, seinen Urlaub in diesen Zeitraum zu legen, sollte zumindest nicht am Wochenende in die Ferien starten oder die Heimfahrt antreten, und kann damit die zu dieser Zeit üblichen Staus umgehen.

Sinnvoll ist es nach Angaben von Verkehrsexperten, unter der Woche loszufahren und gegebenenfalls eine Übernachtung auf der Strecke einzuplanen. Einen genauen Ferienplan aller Bundesländer für die Schulferien in 2013 gibt es im Internet als kostenlos herunterladbares PDF vom Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder.

Ferien im Ausland

Wer ins Ausland reisen will, sollte zudem die Ferienzeit des Urlaubslandes und der Länder, die er zum Reiseziel durchfahren muss, beachten. Wer beispielsweise im Sommer nach Spanien will und dafür durch Frankreich fährt, sollte wissen, dass hier der Ferienbeginn und das Ferienende in allen Regionen gleich ist. Jeder Durchreisende muss daher rund um den 7. Juli, dem Ferienbeginn, und dem 2. September, dem Ferienende, mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und mit wenig Übernachtungs-Möglichkeiten entlang der Autobahnen rechnen.

Stark frequentiert könnten vor allem die Autobahnen von Anfang Juni bis Mitte September in Italien und von Ende Juni bis Anfang September in Österreich und Spanien aufgrund der dortigen Schulferien sein. Eine umfangreiche Übersicht der Schulferien europäischer Länder für 2013 gibt es in Deutsch auf einer Internetseite des Österreichischen Automobil-, Motorrad- und Touring Clubs (ÖAMTC) und in Englisch als herunterladbare PDF-Datei der europäischen Kommission Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur.

Abgesichert in den Urlaub

Übrigens hilft der richtige Versicherungsschutz für den Urlaub nicht nur in finanzieller Form bei Schwierigkeiten, sondern bietet im Falle des Falles oft auch eine aktive Unterstützung am Urlaubsort. Entsprechende Policen sind unter anderem eine Auslandsreise-Krankenversicherung, ein Kfz-Schutzbrief sowie eine Reiserücktritts- und/oder Abbruchversicherung.

Je nach Police wird beispielsweise ein Dolmetscher gestellt, um die Unfallaufnahme bei der Polizei zu erleichtern. Möglich ist auch die Kostenübernahme eines Krankenrücktransports nach Deutschland, wenn man im Ausland erkrankt und länger stationär behandelt werden muss.

Weitere News zum Thema

  • Viele Bundesbürger fühlen sich gesundheitlich eingeschränkt

    [] (verpd) Im europäischen Durchschnitt gibt rund jeder Vierte, in Deutschland jeder Fünfte an, mit lang andauernden gesundheitlichen Einschränkungen bei alltäglichen Verrichtungen konfrontiert zu sein. Wie die Daten der europäischen Statistik zeigen, sinkt im Allgemeinen der Anteil der Betroffenen mit steigendem Einkommen. mehr

  • Damit die Hausapotheke nicht zum Risiko wird

    [] (verpd) Besonders in der Winterzeit kämpfen viele mit Schnupfen, Husten oder sonstigen Leiden. Wer hier entsprechende Arzneimittel zu Hause hat, kann schnell dagegen vorgehen. Wichtig ist jedoch nicht nur, dass die Medikamente im heimischen Medizinschrank lagern, sondern auch, dass sie nicht veraltet sind. Denn abgelaufene Arznei wirkt häufig nur noch bedingt oder gar nicht mehr und kann im schlimmsten Fall sogar gesundheitsschädlich sein. mehr

  • Damit Silvester nicht auf die Ohren geht

    [] Etwa 8.000 Menschen in Deutschland erleiden jährlich an Silvester ein Knalltrauma, weil ein Feuerwerkskörper zu dicht an ihren Ohren explodiert ist. Um Hörschäden zu vermeiden, ist Vorsicht angesagt. mehr

  • Digitaler Stress für die Augen

    [] (verpd) Das stundenlange Starren auf einem Bildschirm hat Folgen: Die Augen sind trocken, brennen oder tränen. Das Deutsche Grüne Kreuz (DGK) warnt in diesem Zusammenhang vor dem Büroaugen-Syndrom. Im Extremfall ist sogar das Sehvermögen gefährdet. mehr

  • Krankenversicherung: Teure Lügen und Nachlässigkeiten

    [] (verpd) Die Rechtsfolgen der sogenannten vorvertraglichen Anzeigepflicht-Verletzung in der privaten Krankenversicherung sind drastisch, warnt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-Aufsicht (Bafin). Die vorvertragliche Anzeigepflicht ist die Pflicht des Versicherungskunden, bei der Beantragung einer Versicherungspolice alle ihm bekannten Gefahrumstände, nach denen im Antrag gefragt wird, wahrheitsgemäß zu beantworten. Die Bafin gibt Tipps, worauf ein Versicherungskunde beim Antrag achten sollte, damit es nicht zu einer Pflichtverletzung kommt. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.