Discount- und Bonus-Zertifikate: Mit Sicherheitspolster und attraktiver Rendite mögliche Kursturbulenzen überstehen

 - 

Wer nach den jüngsten kräftigen Kursanstiegen in Aktien investieren will, den treibt die Sorge um, dass er zum falschen Zeitpunkt einsteigen und mit seinem Geld in einen drohenden Kursrücksetzer geraten könnte.

In solchen Situationen bieten Discount-Zertifikate besondere Vorteile. Schon in normalen Börsenzeiten sind Discount-Zertifikate eine einfache Produktidee, die Anlegern mehr Vorteile bringt als viele der anderen oft komplizierten Zertifikate-Kreationen aus den Entwicklungsabteilungen der Banken.

Der Kauf solcher kurz laufender Papiere, wie z.B. Discount-Zertifikate, bietet dem Anleger einen großen Vorteil. Die Marktentwicklung lässt sich auf Sicht einiger Monate wesentlich leichter einschätzen als über einem oder gar mehreren Jahren. Mit Discount-Zertifikaten wird ein Basiswert (Aktie oder Index) mit einem Rabatt (Abschlag) erworben. Dieser Abschlag bildet das Sicherheitspolster gegen Kursverluste. Der Preisvorteil resultiert daraus, dass die Gewinnchancen dieser Zertifikate nach oben hin durch einen festgelegten Höchstbetrag (Cap) begrenzt sind.

Speziell bei kurz laufenden Discount-Zertifikaten kommt noch ein weiterer Vorteil hinzu: Bei zwei mit einer identischen Obergrenze (Cap) ausgestatteten Discount-Zertifikaten weist das kürzere Papier immer eine höhere Rendite pro Jahr auf. Insbesondere in den letzten Monaten der Laufzeit steigt diese stark an.

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auswahl an chancenreichen Discount-Zertifikaten auf den DAX und den EuroStoxx50. Klar erkennbar: Je höher der gewährte Rabatt, desto geringer fällt die Rendite aus. Der verbilligte Einstieg über den Rabatt funktioniert als Sicherheitspuffer. Erst wenn dieser aufgezehrt ist, geraten Sie mit Ihrem Engagement in die Verlustzone. Anhand der angegebenen Papiere können Sie gemäß Ihrer persönlichen Risikotoleranz das für Sie geeignete Discount-Zertifikat auswählen.

Discount-Zertifikate mit attraktiver Rendite und Risikopuffer

Emittent/WKN

Basiswert/
Laufzeit

CAP/
Rückzahlung

Rabatt

Kurs

jährl. Rendite

Commerzbank/
CN0LED

DAX/
26.5.2016

9500/95,00 €

12,36 %

90,24 €

7,29 %

Commerzbank/
CN0LE7

DAX/
26.5.2016

9200/92,00 €

14,38 %

88,12 €

6,12 %

Commerzbank/
CN0LDZ

DAX/
26.5.2016

8800/88,00 €

17,21 %

85,06 €

4,72 %

Commerzbank/
CR 9ASZ

EuroStoxx50/
26.5.2016

2850/28,50 €

16,53 %

27,18 €

6,67 %

Commerzbank/
CR 9ASV

EuroStoxx50/
26.5.2016

2750/27,50 €

18,86 %

26,43 €

5,60 %

Commerzbank/
CR 9ASS

EuroStoxx50/
26.5.2016

2650/26,50 €

21,88 %

25,84 €

4,86 %

Discount-Zertifikate eignen sich insbesondere für Anleger, die in einer unsicheren Börsensituation Risiken vermeiden wollen und eine Anlage mit Sicherheitspuffer suchen. Besonders interessant sind Discount-Zertifikate, wenn die Aktienkurse nur moderat steigen, leicht fallen oder über einen überschaubaren Zeitraum seitwärts tendieren. Wegen der Absicherung ist aber auch nur eine eingeschränkte Rendite möglich. Selbst wenn sich das zugrunde liegende Papier verdoppelt, würde das Discount-Zertifikat bei dem vorher festgelegten Cap gestoppt.

Mehr Rendite mit Bonus-Zertifikaten – dafür höhere Risiken

Wer noch höhere Renditen im Sinn hat, greift zu Bonus-Zertifikaten. Dafür ist das Risiko höherer Kursverluste bei diesen Papieren größer. Klassische Bonus-Zertifikate besitzen einfache Spielregeln: Ein Bonus-Zertifikat ist eine börsennotierte Schuldverschreibung, mit der Sie

  • einerseits in vollem Umfang und unbegrenzt an Kurssteigerungen der dem Zertifikat zugrunde liegenden Aktien/Indizes teilnehmen,

  • andererseits aber auch aufgrund eines im Produkt enthaltenen Risikopuffers bei seitwärts tendierenden oder moderat fallenden Kursen eine attraktive Rendite erzielen können.

Jedem Bonus-Zertifikat liegt eine bestimmte Aktie oder Index, auch Basiswert genannt, zugrunde. Eine bei der Emission vereinbarte Sicherheitsschwelle entscheidet, ob es zur Auszahlung des Bonus kommt. Falls während der Laufzeit das zugrunde liegende Papier die Sicherheitsschwelle nicht berührt oder unterschreitet, ist alles in Butter. Bei Fälligkeit erhalten Sie den Nominalwert des Zertifikates zuzüglich des vereinbarten Bonus ausbezahlt.

Fällt jedoch der Tagesschlusskurs des zugrunde liegenden Papiers während der Laufzeit einmal auf oder unter die festgelegte Sicherheitsschwelle, dann wird die Bonusvereinbarung hinfällig. Kommt es zum Laufzeitende hin zu keiner deutlichen Erholung beim Basiswert, dann drohen empfindliche Kursverluste.

Anhand der folgenden Tabelle können Sie die am besten zu Ihnen passenden Bonus-Zertifikate auswählen. Auch hier gilt: Je üppiger die Bonuszahlung ausfällt, desto größer ist das Risiko, dass die Sicherheitsschwelle verletzt wird und dadurch größere Kursverluste möglich sind.

Aussichtsreiche Bonus-Zertifikate mit kurzer Restlaufzeit

Emittent/WKN

Basiswert/
Laufzeit

Sicherheitsschwelle

Mindestzahlung inkl. Bonus

Kurs

jährl. Rendite

DZ-Bank/
DG5YTD

DAX/
24.6.2016

8000

118,00 €

110,60 €

8,36 %

DZ-Bank/
DG6P3A

DAX/
24.6.2016

7800

117,00 €

110,89 €

6,85 %

DZ-Bank/
DG5YCJ

EuroStoxx50/
24.6.2016

2400

36,00 €

34,03 €

7,17 %

DZ-Bank/
DG111Q

EuroStoxx50/
24.6.2016

2150

36,00 €

34,91 €

3,95 %

Weitere News zum Thema

  • Verfallene Optionsprämien sind Verluste aus Kapitalvermögen

    [] Die steuerliche Behandlung einer gezahlten Optionsprämie war lange Zeit umstritten. Kam es nach dem Kauf einer Kaufoption zur Anschaffung des Basiswerts (insbesondere Aktien, Indizes oder Währungen), erhöhte die Optionsprämie unstrittig die Anschaffungskosten. mehr

  • Kaffee: Nicht nur gut zum Wachwerden, sondern auch zum Reichwerden

    [] (tm) Allein in Deutschland trinken über sechzig Millionen Menschen täglich Kaffee. Laut einer Studie sind das mehr als 2.000 Tassen pro Sekunde. Und nicht nur hierzulande steigt die Nachfrage, auch global. Da stellt sich die Frage: Könnte Kaffee neben dem morgendlichen Genuss auch ein finanzieller Gewinn sein? mehr

  • Die größten Profiteure der Euro-Abwertung in einem Papier

    [] Die mittelfristig eingeschlagene Kursrichtung des Euro gegenüber dem US-Dollar scheint klar: Der Euro nähert sich seiner Parität zum US-Dollar. Der Euro nähert sich gegenüber dem US-Dollar seiner Parität. Ein Euro würde dann nur noch einen US-Dollar kosten. mehr

  • DAX-Korridor Bonus-Zertifikate

    [] Mit einem kurz laufenden Korridor Bonus-Zertifikat (WKN: SG52CZ) der französischen Großbank Société Générale auf den deutschen Aktienindex DAX als Basiswert können risikobereite Anleger bis Ende Dezember 2015 eine Rendite von 27p.a. verdienen. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.