Berechnung der individuellen gesetzlichen Rentenhöhe

 - 

(verpd) Für die Berechnung, mit welcher gesetzlichen Rentenhöhe der Einzelne im Alter rechnen kann, müssen diverse Kriterien wie Entgeltpunkte, Zugangsfaktor, aktueller Rentenwert und vieles mehr berücksichtigt werden.

Zwei kostenlose Broschüren – eine für die alten und eine für die neuen Bundesländer – der Deutschen Rentenversicherung (DRV) erklären im Detail, wie sich die Rentenhöhe ermitteln lässt.

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) bringt regelmäßig zwei aktualisierte Broschüren mit dem Titel „Rente: So wird sie berechnet“ zur Berechnung der gesetzlichen Rente heraus – eine für die alten beziehungsweise eine für die neuen Bundesländer.

Kostenlose Anleitung zur Rentenberechnung

Beide Broschüren, „Rente: So wird sie berechnet – alte Bundesländer“ und „Rente: So wird sie berechnet – neue Bundesländer“, stehen kostenlos auf der Webseite des DRV als PDF-Datei zum Herunterladen bereit oder können als Printversion bestellt werden.

Hier wird detailliert und verständlich erklärt, welche Kriterien für einen Rentenanspruch wichtig sind und nach welcher Rentenformel sich die Rentenhöhe berechnet. Zudem werden auch Besonderheiten bei der Rentenermittlung, wie die Anrechnung von Kindererziehungszeiten, freiwillige Beträge und beitragsfreie Zeiten beschrieben. Die Erklärungen, Beispiele und einfachen Tabellen ermöglichen es dem Leser zudem, mit seinen persönlichen Daten seine individuelle, spätere gesetzliche Rente zu berechnen.

URL:
https://www.geldtipps.de/geldanlage/vermoegensplanung-anlagestrategie/berechnung-der-individuellen-gesetzlichen-rentenhoehe