Pioneer Rentenfonds bringt nur wenig Rendite

 - 

Anleger des Pioneer Investments Rentenfonds "Euro Bond" und "Euro Short-Term A" sind verärgert. Die Wertentwicklung beider Fonds liegt regelmäßig unter der des Vergleichsindexes.

Zudem sind die jährlichen Kosten mit 1,5 bzw. 1,4 Prozent vergleichsweise hoch. Branchenüblich sind dagegen 0,5 bis 1,0 Prozent. Diese beiden Fonds, die zu den Flaggschiffen der Branche gehören, erzielen weniger Rendite als ein Tagesgeldkonto, warnen Verbraucherschützer.

Unser Investmenttipp
Gerade bei Rentenfonds ist eine sorgfältige Auswahl unerlässlich. Wirklich empfehlenswert sind Rentenfonds nur dann, wenn sie in Spezialsituationen investieren, z. B. ausgewählte Unternehmensanleihen (Corporate-Bonds) oder Anleihen von Entwicklungsländern (Emerging Markets). Ein Investment kommt auch dann in Betracht, wenn besondere Konzepte verfolgt werden, z. B. die Erzielung einer besonders hohen Rendite nach Steuern. Nicht sinnvoll sind meist 08/15-Rentenfonds, die z. B. nur in europäische Staatsanleihen anlegen. Der eine oder andere Zehntel-Prozentpunkt mehr an Rendite wird in diesen Fällen regelmäßig durch Aufgabeaufschlag und Managementgebühren aufgefressen. Erwerben Sie in diesen Fällen lieber per Dauerauftrag Bundeswertpapiere über das Bundesschuldbuch

Weitere News zum Thema

  • Rohstoff-ETFs: Rendite-Chancen mit Risiken

    [] Rohstoffaktien waren in den letzten Jahren an der Börse stark unter Druck. Kein Wunder. Die Weltwirtschaft schwächelt, Chinas Konjunkturmotor stottert – und der kräftige Ausbau der Förderkapazitäten in den Vorjahren sorgt dafür, dass das Angebot die Nachfrage übersteigt. mehr

  • Altersvorsorge: Trotz Niedrigzins keine Illusion

    [] (tm) Die meisten Menschen wollen ihre Zukunft finanziell absichern, wozu eine gut aufgestellte Altersvorsorge nötig ist. Das scheint durch den Niedrigzins aber unmöglich geworden zu sein. Dabei existieren neben dem traditionellen Sparbuch auch andere vielversprechende Anlageformen. mehr

  • Besteuerung von Investmentfonds wird vereinfacht

    [] Bekannte Steuergestaltungsmodelle werden ausgeschlossen und die Gefahr von neuen Gestaltungsmissbräuchen erheblich reduziert. EU-rechtliche Risiken, die sich heute aus den unterschiedlichen Besteuerungsregelungen für inländische und ausländische Investmentfonds ergeben, werden ausgeräumt. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.