Anlagen in Gold und Silber: Schutz vor Inflation und Währungskrisen

Anlagen in Gold und Silber: Schutz vor Inflation und Währungskrisen Anlagen in Gold und Silber: Schutz vor Inflation und Währungskrisen Anlagen in Gold und Silber: Schutz vor Inflation und Währungskrisen
schließen schließen

Anlagen in Gold und Silber: Schutz vor Inflation und Währungskrisen

Anlagen in Gold und Silber: Schutz vor Inflation und Währungskrisen
Kundenbewertungen 1 2 3 4 5
  • Artikelnummer: 61400097
  • PDF PDF-Dateien, 30 Seiten DIN-A4
  • EPUB EPUB-Datei, für eBook-Reader
  • Online Online-Direktansicht
  • PDF 30 Seiten DIN-A4
Erhältlich als Download
€ 6,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb

Über das Produkt

Anlagen in Gold und Silber: Schutz vor Inflation und Währungskrisen

Nicht alles, was glänzt ist Gold, heißt es gerne. Nicht etwa, weil es auch Silber sein kann, wie der Titel dieses Beitrags vermuten lässt. Sondern weil man auch vom Glanz des Goldes profitieren kann, ohne dieses real zu Hause liegen zu haben. Es lohnt, sich auch mit der nicht-physischen Anlageform Gold auseinander zusetzen.

Derzeit gibt es zum Beispiel neben Goldbarren und -münzen Anteile an Goldminen in Form von Aktien oder Fonds, Wetten auf den Goldkurs an der Börse und Goldzertifikate, um die wichtigsten zu nennen.

Die Faszination, die von Gold ausgeht, ist seit Jahrhunderten ungebrochen. Und gerade in Krisenzeiten wirkt Gold als sichere Anlage. Aber auch Gold unterliegt Schwankungen, das sollten Sie nicht vergessen. Für Silber dagegen interessieren sich eher Hedge-Fonds und Großspekulanten, der Markt ist deutlich kleiner.

In diesem Beitrag können Sie vor allem die verschiedenen Anlagemöglichkeiten für Gold – als physischen Gegenstand oder als Papier - kennen lernen und auch erfahren, was die Merkmale der Geldanlage in Silber sind.

Diese Broschüre erhalten Sie als Online-Direktansicht in unserem Portal und als eBook zum Download (Dateiformat PDF und EPUB). Damit können Sie es auf allen gängigen eBook-Readern verwenden (z.B. Apple iPad, Tolino, etc.).


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Gold bietet Sicherheit: Misstrauenserklärung gegenüber Politik und Notenbanken
  • 2. Mythos Gold: Geschichte, Goldvorräte und Förderung
  • 3. Goldpreis-Fixing: Zweimal täglich wird in London der Preis für das gelbe Edelmetall ermittelt
  • 4. Klassische Goldanlagen: Der physische Goldbesitz als beliebte Krisenwährung
    • 4.1 Die physische Anlage in Goldbarren
    • 4.2 Der Besitz von Goldmünzen als goldener Notgroschen
    • 4.3 Goldschmuck ist nur zum Tragen und Vorzeigen geeignet
    • 4.4 Sichere Aufbewahrung im Tresor oder Schließfach ratsam
  • 5. Exchange Traded Funds und Exchange Traded Commodities: Diese Papiere sind Gold wert
    • 5.1 Xetra-Gold: Bequeme Alternative zum physischen Goldbesitz
    • 5.2 Gold-ETC mit Währungsabsicherung von der Deutschen Bank
    • 5.3 Exchange Traded Fund auf den AMEX Gold BUGS-Index
    • 5.4 Weitere Exchange Traded Funds auf Gold für den Anleger
  • 6. Börsennotierte Zertifikate: Ersatz für Goldmünzen und Goldbarren
    • 6.1 Zertifikate auf die Feinunze Gold
    • 6.2 Währungsgesicherte Quanto-Zertifikate auf den Goldpreis
    • 6.3 Mit Gold-Optionsscheinen und Mini-Future-Zertifikaten den goldenen Hebel ansetzen
    • 6.4 Bei Zertifikaten ist eine gute Bonität der Emittenten wichtig
  • 7. Goldminenaktien: Am besten auf die Papiere etablierter Goldförderer setzen
  • 8. Goldminenfonds: Die weltweit wichtigsten Goldminen gleich im Gesamtpaket kaufen
  • 9. Tresorgold: Diese Anlagevariante in zentral gelagertes physisches Gold wird immer populärer
  • 10. Die Mitnahme von Gold bei Reisen ins Ausland oder aus dem Ausland
  • 11. Der Verkauf von Altgold: Wo und wie erhalte ich das meiste Geld für mein Altgold?
  • 12. Die Anlage in Silber: Das Gold des kleinen Mannes

Ihr Logo auf diesem Titel

€ 6,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb
alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten
schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.