Der sichere Heimtresor

 - 

Bei besonders hochpreisigen Wertsachen, die leicht mitgenommen werden könnten, ist es zusätzlich zu einer guten Hausratversicherung ratsam, den Einbruchdiebstahl durch eigene Vorsorge zu verhindern. Sicherheitsschränke können dazu einen wertvollen Beitrag leisten.

Sind im Haushalt höhere Werte an Bargeld, Schmuck oder auch wichtige Dokumente vorhanden, bietet ein Tresor zusätzliche Sicherheit gegen Diebstahl.

Überblick über Wertbehältnisse

Einen guten Überblick über dieses Thema bietet die VdS Schadenverhütung – eine Einrichtung der deutschen Versicherungswirtschaft – auf ihrer Internetseite und in einem herunterladbarem Ratgeber.

Erläutert werden zum Beispiel die unterschiedlichen Qualitätsstufen von Geldschränken, verschiedene Schlosstechniken und Befestigungs-Möglichkeiten. Außerdem werden Nutzungsempfehlungen und weiterführende Informationen angeboten.

Weitere News zum Thema

  • Börse hat System: Euro am Scheideweg

    [] (tm) Es ist, so scheint es, ein unregelmäßiges Auf und Ab an den Börsen – völlig losgelöst von rationalen Prozessen, eine Geldverbrennungsmaschine ohne System. Die Wirtschaft wird auf den Kopf gestellt, Verrückte unter sich. So jedenfalls könnte man glauben, blickt man von außen auf die Finanzmärkte. Dieser Artikel wird einmal aufräumen mit Irrtümern über den Euro. mehr

  • Goldpreis steigt

    [] Seit Jahresbeginn ist der Goldpreis um mehr als 7 % gestiegen. Viele Anleger fragen sich, ob es weiter nach oben gehen wird. mehr

  • Xetra-Gold gilt steuerlich wie physischer Goldbesitz

    [] Das jahrelange Tauziehen um die Besteuerung von Xetra-Gold ist beendet. Der Bundesfinanzhof (BFH) entschied in oberster Instanz, dass Gewinne aus der Veräußerung oder Einlösung von Xetra-Gold nach einer Mindesthaltedauer von einem Jahr nicht unter die Abgeltungssteuer fallen. mehr

  • BFH: Xetra-Gold steuerfrei

    [] Gewinne aus der Veräußerung oder Einlösung von Xetra-Gold-Inhaberschuldverschreibungen sind ein Jahr nach der Anschaffung steuerfrei. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.