Hundert Unternehmensanleihen sind besser als eine

 - 

Gerade in Zeiten großer Unsicherheit gewinnt das professionelle Management eines Unternehmensanleihen-Portfolios an Bedeutung. Dann wird es wichtiger, die passenden Anleihen auszuwählen und die verschiedenen Laufzeiten richtig zu mischen.

Auch sollten Anleger, die sich für Unternehmensanleihen interessieren, berücksichtigen, dass dieses Anleihesegment im Jahr 2012 eine tolle Performance erwirtschaftet hat. Dies ist so ohne Weiteres nicht wiederholbar. Aufgrund des extrem niedrigen Zinsniveaus und der immer höheren Staatsverschuldung wird das Umfeld an den Rentenmärkten wesentlich anspruchsvoller. Ohne professionelle Hilfe stehen Kaufinteressenten daher unter Umständen vor erheblichen Herausforderungen.

Doch das ist kein Grund, auf Unternehmensanleihen zu verzichten. Wenn Sie sich die Auswahl einzelner Unternehmensanleihen nicht selber zutrauen, aber trotzdem von den höheren Zinsen der Unternehmensanleihen profitieren möchten, können Sie sich professioneller Hilfe bedienen. Es gibt eine ganze Reihe von Investmentfonds, die in Unternehmensanleihen und Hochzinsanleihen investieren. Meist erkennen Sie solche Fonds an Namenszusätzen wie Corporate Bonds, Corporates oder CorpBd.

Wenn Sie ausschließlich Unternehmensanleihen erwerben wollen, sollten Sie beim Kauf entsprechender Investmentfonds genau auf deren Anlagebedingungen achten. Denn manche Investmentfonds investieren sowohl in Unternehmensanleihen als auch in Staatsanleihen. Achten Sie außerdem auf die Kosten: Hohe Ausgabeaufschläge und Managementvergütungen lassen den Renditevorteil von Investmentfonds gegenüber der Direktanlage spürbar zusammenschrumpfen.

Verzeichnet eine Anleihe Kursverluste, weil der Anleiheschuldner seine Verpflichtungen nicht mehr erfüllen kann, so fällt dies aufgrund der breiten Streuung des Fondsvermögens bei einem Investmentfonds weniger ins Gewicht. Auch wird das Ausfallrisiko durch gewissenhafte Analyse und ständige Beobachtung der jeweiligen Unternehmen durch das Fondsmanagement eingegrenzt. Und sollte tatsächlich eine Anleihe notleidend werden, kann ein Fonds als institutioneller Investor seine Gläubigerrechte mit größerem Nachdruck durchsetzen als ein einzelner privater Anleger.

Allerdings können sich auch die Fondsmanager mit ihren Anlagen einer allgemeinen Verunsicherung hinsichtlich der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung nicht entziehen: Befürchten die Marktteilnehmer eine Rezession und damit eine Zunahme von Insolvenzen, steigen die Risikoprämien für Unternehmensanleihen (Renditedifferenz zwischen einer Unternehmensanleihe und einer Bundesanleihe mit gleicher Laufzeit) auf breiter Front. Erhöhen sich die Risikoprämien, steigt in der Regel die Rendite der Unternehmensanleihen, die Anleihekurse und damit auch die Anteilswerte der Investmentfonds fallen.

Wer sich dem Umweg über Fonds erspart und in eigener Regie Unternehmensanleihen erwirbt, erspart sich den Tribut (jährliche Managementgebühren und Ausgabeaufschlag) an die Experten. Die Kaufgebühren einer Unternehmensanleihe lassen sich beispielsweise bei Online-Aufträgen über günstige Discountbroker wie zum Beispiel flatex (flatex.de) auf wenige Euro senken. Und Depotgebühren werden von günstigen Discountbrokern ohnehin nicht in Rechnung gestellt.

Doch Kosten sind bei der Geldanlage nicht alles. Anleger, die sich die Auswahl von geeigneten Unternehmensanleihen nicht selbst zutrauen und sich vor dem Risiko schützen wollen, unter ihrer persönlichen Anleihenauswahl zu viele Pleitekandidaten zu erwischen, fahren mit Investmentfonds besser.

Wichtigste Investmentfonds für Unternehmensanleihen im Überblick

Nachfolgend zu Ihrer Information einige Investmentfonds für Unternehmensanleihen. In der Übersicht wurden nur solche Fonds berücksichtigt, die das Fondsvermögen in Euro-Unternehmensanleihen investieren. So vermeiden Sie das Risiko von Währungsverlusten.

Name

WKN

Gesamtkosten (TER)

AXA WF Euro Credit Plus FC EUR

260224

0,64 %

Invesco Euro Corporate Bond A MD

A0J20J

1,27 %

M&G European Corporate Bond C EUR

157025

0,66 %

DWS Invest Euro Corporate Bonds FC

DWS0M6

0,74 %

MEAG EuroCorpRent

A0HF42

0,41 %

Allianz PIMCO Corp Bd Europa I EUR

A0B9GX

0,70 %

HSBC GIF Euro Credit Bond A Inc

120454

1,11 %

MS INVF Euro Corporate Bond I

694606

0,62 %

Schroder ISF Euro Corporate Bond C

577943

0,63 %

W&W Euro Corporate Bond B

A0B5Z0

0,44 %

Pioneer Fds Euro Corp Bond H EUR

A0MJ4H

0,66 %

Nordea 1-European Corporate Bond Fund-BP-Euro

358442

0,93 %

Weitere News zum Thema

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.