Arbeitslosengeld II: Nicht nur für Arbeitslose

Arbeitslosengeld II: Nicht nur für Arbeitslose Arbeitslosengeld II: Nicht nur für Arbeitslose Arbeitslosengeld II: Nicht nur für Arbeitslose
schließen schließen

Arbeitslosengeld II: Nicht nur für Arbeitslose

Arbeitslosengeld II: Nicht nur für Arbeitslose
Kundenbewertungen 1 2 3 4 5
  • PDF PDF-Dateien, 38 Seiten DIN-A4
  • Online Online-Direktansicht
  • PDF 38 Seiten DIN-A4
Erhältlich als Download
€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb

Über das Produkt

Arbeitslosengeld II: Nicht nur für Arbeitslose

Das Arbeitslosengeld II, Hartz IV genannt, und die damit verbundenen Leistungen des Staates, ist vielen verhasst – selbst Leuten, die es gar nicht beziehen. Empfänger von Hartz IV-Leistungen zu werden, kann aber heutzutage sehr schnell passieren – selten gibt es mehr als ein Jahr Arbeitslosengeld I. Und so ein Jahr ist schnell vorbei.

Und Selbstständige haben oft gar keine andere Wahl, als bei Verlust ihrer Arbeit direkt Arbeitslosengeld II zu beantragen. Aber auch reguläre Arbeitnehmer oder Selbstständige, deren Gewinn nicht für ihren Lebensunterhalt ausreicht, können in die Lage geraten, diese Leistung beantragen zu müssen.

Damit Sie für den Ernstfall bestmöglich informiert sind, haben wir Ihnen diesen Beitrag zusammengestellt. Wir klären Sie auf, für wen die Leistungen infrage kommen und wie die Ansprüche berechnet werden, welches Vermögen Sie besitzen dürfen, was aus Riester Rente und Co. wird und was sich hinter dem Sozialgeld verbirgt.

Diese Broschüre erhalten Sie als Online-Direktansicht in unserem Portal und als eBook zum Download (Dateiformat PDF).


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Für wen Arbeitslosengeld II infrage kommt
    • 1.1 Das Wichtigste in Kürze
    • 1.2 Arbeitslosengeld II gibt es auch für Arbeitnehmer und Selbstständige
    • 1.3 (Unberechtigte) Bedenken gegen die Antragstellung
  • 2. ALG II wird an Bedarfsgemeinschaften gezahlt
    • 2.1 Die Bedarfsgemeinschaft – wer gehört dazu?
    • 2.2 Sonderfall nicht eheliche Lebensgemeinschaft
    • 2.3 Was ist eine Haushaltsgemeinschaft?
    • 2.4 Was gilt bei einer Wohngemeinschaft?
  • 3. So wird der Anspruch auf ALG II berechnet
    • 3.1 Der Bedarf entscheidet
    • 3.2 Die Berechnung der anrechenbaren Einkünfte
    • 3.3 Die Berechnung des ALG-II-Anspruchs
  • 4. Bezahlt werden nur angemessene Wohnkosten
    • 4.1 Die Regelungen für Mieter
    • 4.2 Die Regelungen für Eigentümer
  • 5. Wie Einkommen angerechnet wird
    • 5.1 Nicht alle Einkünfte werden berücksichtigt
    • 5.2 Einkommensbereinigung bei Einkünften, die nicht aus Erwerbstätigkeit stammen
    • 5.3 Einkommensanrechnung bei Arbeitnehmereinkommen
    • 5.4 Einkommensanrechnung bei Einkünften aus selbstständiger Tätigkeit
  • 6. Wie viel Vermögen ist erlaubt?
    • 6.1 Das erlaubte (Geld-)Vermögen
    • 6.2 Betriebs-, Riester - und Rürup -Renten: Diese Verträge zur Alterssicherung sind geschützt
    • 6.3 Angemessenes Wohneigentum dürfen Sie behalten
    • 6.4 Wann ist ein Kraftfahrzeug angemessen?
  • 7. Was bei der Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung gilt
  • 8. Was gilt bei Urlaub und Ortsabwesenheit?
  • 9. Die ungeliebte Arbeitsverpflichtung und der Ein-Euro-Job
  • 10. Der ALG-II-Anspruch: Antragstellung und Auszahlung
  • 11. Wenn Sie mit dem Bescheid nicht einverstanden sind: Widerspruch und Klage

Ihr Logo auf diesem Titel

€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb
alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten
schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.