Was Sie vorab regeln sollten, wenn Sie befürchten, demnächst auf Arbeitslosengeld II angewiesen zu sein

Was Sie vorab regeln sollten, wenn Sie befürchten, demnächst auf Arbeitslosengeld II angewiesen zu sein Was Sie vorab regeln sollten, wenn Sie befürchten, demnächst auf Arbeitslosengeld II angewiesen zu sein Was Sie vorab regeln sollten, wenn Sie befürchten, demnächst auf Arbeitslosengeld II angewiesen zu sein
schließen schließen

Was Sie vorab regeln sollten, wenn Sie befürchten, demnächst auf Arbeitslosengeld II angewiesen zu sein

Was Sie vorab regeln sollten, wenn Sie befürchten, demnächst auf Arbeitslosengeld II angewiesen zu sein
Kundenbewertungen 1 2 3 4 5
  • PDF PDF-Dateien, 10 Seiten DIN-A4
  • Online Online-Direktansicht
  • PDF 10 Seiten DIN-A4
Erhältlich als Download
€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb

Über das Produkt

Was Sie vorab regeln sollten, wenn Sie befürchten, demnächst auf Arbeitslosengeld II angewiesen zu sein

Arbeitslosengeld I (ALG I) wird meist höchstens zwölf Monate lang gezahlt. Ausnahmen gelten nur noch für Arbeitslose ab 50 Jahren. Diese können länger Geld aus der Nürnberger Versicherungskasse erhalten – 58-Jährige und Ältere sogar maximal 24 Monate.

Wenn Sie befürchten, dass Sie während der relativ kurzen Zeit des Bezugs von Arbeitslosengeld I keine Arbeit finden, sollten Sie sich rechtzeitig darauf einstellen, dass Sie Arbeitslosengeld II (ALG II) beantragen müssen. Ehe Sie diese Leistung beantragen, sollten Sie aber zunächst einige persönliche und finanzielle Dinge klären und regeln.

Diese Broschüre erhalten Sie als Online-Direktansicht in unserem Portal und als eBook zum Download (Dateiformat PDF).


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Vor dem Hartz-IV-Antrag
  • 2. Vermögen ALG-II-sicher machen
    • 2.1 Schulden zurückzahlen
    • 2.2 Kindersparbücher überprüfen
    • 2.3 Lebensversicherungsverträge ändern und andere Vorsorgeprodukte auf die Altersvorsorge zuschneidern
    • 2.4 Sinnvolle Investitionen tätigen
  • 3. Was sonst noch zu regeln ist
    • 3.1 Antrag auf Erwerbsminderungsrente noch während des Bezugs von ALG I stellen
    • 3.2 Rechtzeitig selbstständig machen
    • 3.3 Riester-Vertrag abschließen
    • 3.4 Kindergeld an ältere Kinder überweisen lassen
    • 3.5 Steuererklärung schnell abgeben
    • 3.6 Abfindung noch vor dem Antrag auf ALG II auszahlen lassen
    • 3.7 ALG-II-Antrag möglicherweise verschieben

Ihr Logo auf diesem Titel

€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb
alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten
schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.