Staufrei in die Ferien

 - 

In der Urlaubszeit sind lange Staus und hohe Unterkunftspreise oftmals keine Seltenheit, vor allem wenn in mehreren deutschen Bundesländern oder in anderen Staaten Schulferien sind. Wer dies bei der Urlaubsplanung mit einbezieht, spart in den Ferien nicht nur Zeit und Kosten.

Von Anfang Juli bis Ende August haben die meisten Bundesländer Schulferien. Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein fangen mit den Ferien bereits Ende Juni an. Im Gegensatz dazu beginnt in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Bayern die schulfreie Zeit Ende Juli bis Anfang August und endet dementsprechend auch erst Anfang bis Mitte September.

Wer es nicht vermeiden kann, seinen Urlaub in diesen Zeitraum zu legen, sollte zumindest nicht am Wochenende in die Ferien starten oder die Heimfahrt antreten, und kann damit die zu dieser Zeit üblichen Staus umgehen. Sinnvoll ist es nach Angaben des Allgemeinen Deutschen Automobil-Club e.V. (ADAC), unter der Woche loszufahren und gegebenenfalls eine Übernachtung auf der Strecke einzuplanen.

Ferien in den Bundesländern

Einen genauen Ferienplan aller Bundesländer für die Schulferien in 2012 gibt es im Internet als kostenlos herunterladbares PDF vom Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder.

Auslandsurlauber sollten zudem die Ferienzeit des Urlaubslandes und der Länder, die sie zum Reiseziel durchfahren müssen, beachten. Wer beispielsweise im Sommer nach Spanien will und dafür durch Frankreich fährt, sollte wissen, dass es hier landesweite Ferien gibt.

Jeder Durchreisende muss ab dem 6. Juli, dem Beginn der Schulferien in Frankreich, und rund um den 3. September, dem landesweiten Ferienende, mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und mit wenig Übernachtungs-Möglichkeiten entlang der Autobahnen rechnen.

Schulferien europäischer Länder

Stark frequentiert könnten vor allem die Autobahnen von Anfang Juni bis Mitte September in Italien und von Ende Juni bis Anfang September in Österreich und Spanien aufgrund der dortigen Schulferien sein.

Eine umfangreiche Übersicht der Schulferien europäischer Länder für 2012 gibt es in Deutsch auf einer Internetseite des Österreichischen Automobil-, Motorrad- und Touring Clubs (ÖAMTC) und in Englisch als herunterladbare PDF-Datei der europäischen Kommission Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur.

Wer nicht nur zeit- und kostensparend verreisen, sondern in der schönsten Zeit des Jahres bei einem Unfall oder anderen Problemen abgesichert sein möchte, sollte bei der Urlaubsplanung auch den bestehenden Versicherungsschutz prüfen. Insbesondere eine Auslandsreise-Krankenversicherung, aber auch andere Versicherungspolicen, wie ein Kfz-Schutzbrief oder eine Reiserücktritts- und/oder Abbruchversicherung, helfen nicht nur in finanzieller Form bei Schwierigkeiten, sondern bieten oft auch eine aktive Unterstützung am Urlaubsort.

Weitere News zum Thema

  • Wenns ums Erben geht: Arbeitsverhältnis nicht vergessen

    [] Mit dem Tode einer Person (Erbfall) geht deren Vermögen (Erbschaft) als Ganzes auf eine oder mehrere andere Personen (Erben) über. Wer das liest, wird beim Vermögen in erster Linie an Geldanlagen oder Immobilien denken. Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis hat man hierbei nicht im Blick. Zu Unrecht. mehr

  • Wie der Trauschein das Haushaltsbudget entlastet

    [] (verpd) Es gibt neben den emotionalen Gründen auch einige wirtschaftliche Vorteile, die für eine Eheschließung sprechen. Neben den staatlich eingeräumten Vergünstigungen bei der Einkommen-, Schenkungs und Erbschaftsteuer profitieren Ehepaare finanziell auch bei der gesetzlichen Sozialabsicherung sowie bei den privaten Versicherungen. mehr

  • Über 400 Wohnungseinbrüche pro Tag

    [] (verpd) Insgesamt ist die Anzahl der Wohnungseinbrüche im letzten Jahr um fast zehn Prozent gegenüber 2015 gesunken, wie aus der aktuellen Polizeilichen Kriminalstatistik hervorgeht. Dennoch erreichte die Zahl der Delikte in 2016 immer noch den dritthöchsten Wert innerhalb der letzten zehn Jahre. Dass das Einbruchsrisiko nicht überall in Deutschland gleich hoch ist, zeigen die unterschiedlichen Einbruchraten je 100.000 Einwohner der Bundesländer. mehr

  • Wie es um die Zahlungsmoral von Firmenkunden steht

    [] (verpd) Die eher ungewisse politische Entwicklung Europas könnte zahlreiche Unternehmensinsolvenzen auslösen. Das geht aus dem kürzlich erschienenen Zahlungsmoralbarometer eines Kreditversicherers hervor. Erfreulich ist jedoch, dass aktuell trotz häufigem Zahlungsverzug nur ein Bruchteil aller gestellten Rechnungen nicht beglichen wird. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.