Kündigung unbefristeter Mietvertrag

 - 

Ein befristeter Mietvertrag kann teuer werden. Zwischen Mieter und Vermieter wurde ein unbefristeter Mietvertrag geschlossen. Es wurde vereinbart, dass der Vertrag frühestens nach zwei Jahren gekündigt werden kann. Das Mieterpaar zerstritt sich aber schon im ersten Monat und zahlte keine Miete mehr. Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied in diesem Fall, dass die Miete zu bezahlen ist, bis ein neuer Mieter gefunden ist (BGH, Az.: VIII ZR 379/03).
URL:
https://www.geldtipps.de/alltag/verbrauchertipps/kuendigung-unbefristeter-mietvertrag