Jetzt ist wieder Zeit für den Reifenwechsel

 - 

(verpd) Ein fixes Datum, wann von Sommer- auf Winterreifen gewechselt werden muss, gibt es in Deutschland nicht. Wer allerdings mit einer nicht der Witterung angepassten Bereifung unterwegs ist, gefährdet sich und andere. Denn ein Auto mit Sommerreifen hat auf vereisten oder verschneiten Straßen bei einer Vollbremsung aus 50 Stundenkilometern ungefähr einen doppelt so langen Bremsweg wie ein Fahrzeug mit Winterreifen. Auch auf nassen Straßen sind Winterreifen besser, wenn es kalt wird. Und das sind nicht die einzigen Gründe, warum ein rechtzeitiger Wechsel wichtig ist.

Laut Paragraf 2 Absatz 3a StVO (Straßenverkehrsordnung) müssen bei "Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch und Eis- oder Reifglätte" auf allen Rädern eines Pkws, der auf öffentlichen Straßen gefahren wird, Winterreifen montiert sein. Bei Verstößen droht dem Fahrer ein Bußgeld von bis zu 120 Euro. Außerdem gibt es einen Punkt im Flensburger Fahreignungsregister.

Ferner kann seit Neustem auch der Halter zur Verantwortung gezogen werden und zwar wenn er es zulässt (oder anordnet), dass sein Fahrzeug bei Schnee oder Glatteis ohne Winterreifen unterwegs ist. Ihm droht in diesem Fall eine Geldbuße von 75 Euro.

Alles Wissenwerte zur gesetzlichen Rente einschließlich aller Neuerungen zum 1.7.2017 erfahren Sie in unserem aktualisierten Dossier Der kleine Rentenratgeber.

Eingeschränkter Versicherungsschutz bei unpassender Bereifung

Dipl.-Ing. (FH) Udo Golka, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Reifenschäden, betont: "Hat ein Fahrer zum Beispiel Anfang Oktober bei plötzlich auftretenden winterlichen Straßenverhältnissen keine Winterreifen montiert und gerät in einen Unfall, so wird ihm, auch wenn er gegebenenfalls nicht der Unfallverursacher ist, in der Regel eine Teilschuld zugesprochen. Er verstößt gegen die StVO. Dies ist nur konsequent, denn der Bremsweg verlängert sich bei inadäquaten Reifen. Gleiches gilt auch für Reifen, die nicht über genügend Profil verfügen."

Auch hinsichtlich der Kfz-Versicherung kann die falsche Bereifung Nachteile bringen. Ein Kfz-Versicherer kann nämlich bei einer bestehenden Vollkaskoversicherung die Regulierung der Eigenschäden wegen grober Fahrlässigkeit anteilig kürzen – denn ein Fahrer handelt grob fahrlässig, wenn angesichts der Witterungsverhältnisse Sommerreifen erkennbar ungeeignet sind und er dennoch damit fährt.

Übrigens ist die Bezeichnung Winterreifen umgangssprachlich. Mit der 52. Verordnung zur Änderung straßenverkehrs-rechtlicher Vorschriften, die zum 1. Juni 2017 in Kraft trat, gelten als Winterreifen nur noch solche Reifen, die mit dem Alpine-Symbol (Bergpiktogramm mit Schneeflocke) gekennzeichnet sind. Das können aber durchaus auch Ganzjahres- oder Allwetterreifen sein. Reifen mit dem bis dato bekannten M+S-Symbol, die bis zum 31. Dezember 2017 hergestellt wurden oder werden, dürfen noch bis zum 30. September 2024 verwendet werden.

Aktuelle Tipps zum flexiblen Renteneintritt geben Experten in unserem praxisorientierten Ratgeber Die Flexi-Rente: Neue Chancen für Rentenversicherte und Rentner.

Kritisch wird es bereits ab unter sieben Grad Celsius

Sommerreifen sind für warme Temperaturen ausgelegt. Wenn die Temperatur unter sieben Grad Celsius fällt, verhärten sie und die Haftung lässt nach. Umgekehrt haben Winterreifen eine weichere Gummimischung und kommen in der Folge mit tiefen Temperaturen besser zurecht.

Sie sind also mehr als nur Schneereifen, denn sie punkten bei niedrigen Temperaturen und haften deutlich besser – wichtig beim Anfahren, beim Bremsen und in Kurven. Außerdem haben diese Reifen ein tieferes Profil, zumeist mit Lamellen. Das sorgt für einen besseren Grip bei Schnee.

Übrigens reicht es nicht, nur zwei Reifen, also beispielsweise nur Winterreifen auf der Antriebsachse zu montieren, um der Winterreifenpflicht zu genügen. Außerdem muss ein Schild mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit des M+S-Reifens sichtbar im Fahrzeuginnenraum angebracht werden, wenn die Geschwindigkeits-Freigabe des Reifens niedriger ist als die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs. Details zum Thema Winterreifen enthält das Webportal des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Wertvolle Expertentipps zu allen Formen der staatlich geförderten Altersvorsorge erhalten Sie in unserem umfassenden Ratgeber So schließen Sie Ihre Rentenlücke.

Weitere News zum Thema

  • Rettungsgasse für die Lebensretter

    [] (verpd) Eine Rettungsgasse kann Leben retten, denn sie ermöglicht es den Hilfs- und Rettungskräften, schnellstmöglich an den Unfallort zu gelangen. Zudem verringert sie die Wartezeit, denn je früher beispielsweise die Polizei oder der Abschleppdienst vor Ort sind, desto schneller kann der Verkehr wieder fließen. Da es in der Vergangenheit mit dem Bilden der Rettungsgasse vielerorts nicht geklappt hat, wurden nun vom Gesetzgeber die Strafen bei entsprechenden Fehlverhalten deutlich verschärft. Es droht nun unter anderem auch ein Fahrverbot. mehr

  • Teures Parken auf dem Gehweg

    [] (verpd) Das Parken auf einem Gehweg ist in der Regel verboten, es sei denn dies ist durch ein entsprechendes Verkehrszeichen oder eine Bodenmarkierung ausdrücklich erlaubt. Wird dennoch ein Fahrzeug regelwidrig auf dem Bürgersteig abgestellt und können Fußgänger sowie Passanten mit Kinderwagen oder auch Rollstuhlfahrer deswegen den Gehweg nicht oder nur sehr eingeschränkt nutzen, so darf das Kfz auf Kosten des Halters abgeschleppt werden. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt kürzlich entschieden (Az. 5 K 902/16.NW). mehr

  • Was an einer Tankstelle zu beachten ist

    [] (verpd) Kommt es auf dem Gelände einer Tankstelle zu einer Kollision zwischen einem anfahrenden Fahrzeug und einem Fußgänger, so ist gegebenenfalls von einer Schadenteilung auszugehen. Auf dem Gelände von Tankstellen gelten im Übrigen die Regeln der Straßenverkehrsordnung. Das hat das Oberlandesgericht Naumburg mit einem jetzt bekannt gewordenen Urteil entschieden (Az. 1 U 99/15). mehr

  • Wann die Fahreignung angezweifelt werden darf

    [] (verpd) Weigert sich ein Verkehrssünder, der Fahrerlaubnisbehörde nach drei Geschwindigkeits-Übertretungen ein medizinisch-psychologisches Gutachten vorzulegen, so darf ihm deswegen in der Regel nicht die Fahrerlaubnis entzogen werden. Das geht aus einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Neustadt hervor (Az. 3 L 293/17.NW). mehr

  • Hilfreicher Service bei Kfz-Unfällen und -Pannen

    [] (verpd) Jeder Auto-, Motorrad- oder Wohnmobilfahrer kann eine Panne haben oder in einen Verkehrsunfall verwickelt werden. Im Fall des Falles ist oft eine schnelle und unbürokratische Hilfe vor Ort notwendig. Das Gleiche gilt, wenn man mit dem Fahrzeug eine Reise unternimmt und wegen einer plötzlich eintretenden Krankheit oder eines Unfalles nicht mehr fahren kann. Die Versicherungswirtschaft bietet hierzu mit dem Kfz-Schutzbrief eine entsprechende Absicherungslösung an. mehr

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Geldtipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.