Der Ratgeber für Ihren Ruhestand Der Ratgeber für Ihren Ruhestand SteuerSparErklärung 2014 SteuerSparErklärung 2014 StarMoney 9.0 StarMoney 9.0

Bank, Aktien, Anleihen und Online Banking - machen Sie mehr aus Ihrem Geld

Geldtipps bietet eine Fülle von Möglichkeiten mehr aus Ihrem Geld zumachen, wie z.B. Anleihen, Zinsanlagen und Aktien. Sicherheit im Umgang mit Bank und Einblick in das Bankrecht sowie Tipps zur Vorsorge runden den Inhalt ab.

Praktische Geldtipps

Geld im Alltag Geld im Alltag

Die Bank gewinnt immer. Diese Weisheit gilt nicht nur für Spielbanken, sondern auch für ganz normale Geschäftsbanken. Diese kassieren Zinsen für geliehenes Geld und Gebühren für alle möglichen Dienstleistungen. Aber manchmal tun sie das auch in unzulässiger Weise.

Versicherungen Versicherungen

Wie gewonnen, so zerronnen: Alles, was Sie besitzen, unterliegt dem Risiko des Verlusts. Bestimmte finanzielle Risiken müssen Sie aber nicht allein tragen, sondern können sich einer Versichertengemeinschaft anschließen, die diese gemeinsam abdeckt – in Form einer Versicherung.

Immobilien kaufen, verkaufen und finanzieren Immobilien kaufen, verkaufen und finanzieren

„My home is my castle“ lautet derzeit die Devise. „Betongold“ ist so gefragt wie selten zuvor. Immobilien bieten die Sicherheit konkreter Sachwerte. Weitere Gründe für den aktuellen Immobilien-Boom liegen auf der Hand: Angesichts der Euro-Krise und eines drohenden Wirtschaftsabschwungs sind die Konditionen für Immobilienkredite überaus günstig und die Anlagealternativen wie etwa Gold, Anleihen und Aktien momentan relativ riskant.

News

Hauskauf ohne Eigenkapital

- Nach der Festanstellung oder der Eheschließung spricht angesichts der niedrigen Zinsen nicht viel dagegen, gleich eine Eigentumswohnung oder ein Haus zu kaufen, statt erst eine Mietwohnung einzurichten. mehr

GKV: Durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz bleibt bei 0,9 Prozent

- Gesetzlich Versicherte müssen im nächsten Jahr einen durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung in Höhe von 0,9 % ihres Bruttogehalts bezahlen. Allerdings legt jede einzelne Krankenkasse einen speziellen Zusatzbeitrag fest. Der durchschnittliche Beitrag gilt lediglich für bestimmte Versicherte. mehr

Investmentfonds sind insolvenzgeschützt

- In Zeiten anhaltend niedriger Zinsen schauen Sparer verstärkt nach alternativen Anlagemöglichkeiten für ihr Geld. Immer beliebter geworden sind Investmentfonds. Ihr Vorteil: Auch kleinere Geldbeträge können breit gestreut in Aktien, Immobilien und Anleihen (auch als Renten bezeichnet) investiert werden. mehr

Alle News anzeigen