Der kleine Rentenratgeber Der kleine Rentenratgeber SteuerSparErklärung 2015 SteuerSparErklärung 2015 Angehörige pflegen Angehörige pflegen

Bank, Aktien, Anleihen und Online Banking - machen Sie mehr aus Ihrem Geld

Geldtipps bietet eine Fülle von Möglichkeiten mehr aus Ihrem Geld zumachen, wie z.B. Anleihen, Zinsanlagen und Aktien. Sicherheit im Umgang mit Bank und Einblick in das Bankrecht sowie Tipps zur Vorsorge runden den Inhalt ab.

Praktische Geldtipps

Geld im Alltag Geld im Alltag

Die Bank gewinnt immer. Diese Weisheit gilt nicht nur für Spielbanken, sondern auch für ganz normale Geschäftsbanken. Diese kassieren Zinsen für geliehenes Geld und Gebühren für alle möglichen Dienstleistungen. Aber manchmal tun sie das auch in unzulässiger Weise.

Versicherungen Versicherungen

Wie gewonnen, so zerronnen: Alles, was Sie besitzen, unterliegt dem Risiko des Verlusts. Bestimmte finanzielle Risiken müssen Sie aber nicht allein tragen, sondern können sich einer Versichertengemeinschaft anschließen, die diese gemeinsam abdeckt – in Form einer Versicherung.

Immobilien kaufen, verkaufen und finanzieren Immobilien kaufen, verkaufen und finanzieren

„My home is my castle“ lautet derzeit die Devise. „Betongold“ ist so gefragt wie selten zuvor. Immobilien bieten die Sicherheit konkreter Sachwerte. Weitere Gründe für den aktuellen Immobilien-Boom liegen auf der Hand: Angesichts der Euro-Krise und eines drohenden Wirtschaftsabschwungs sind die Konditionen für Immobilienkredite überaus günstig und die Anlagealternativen wie etwa Gold, Anleihen und Aktien momentan relativ riskant.

News

Pkw aus Unwissenheit als unfallfrei verkauft

- (verpd) Ein Käufer eines Fahrzeugs hat einen Anspruch auf Rückabwicklung des Kaufvertrages, wenn der Verkäufer im Kaufvertrag entgegen den tatsächlichen Gegebenheiten schriftlich erklärt, dass das Fahrzeug unfallfrei ist. Das gilt auch dann, wenn die Vorschäden nicht ohne Weiteres erkennbar sind, so das Landgericht Coburg in einem veröffentlichten Urteil (Az. : 41 O 555/13). mehr

Notrufsystem wird ab 2018 für neue Pkw-Modelle Pflicht

- (verpd) Vor Kurzem hat das Europäische Parlament die Einführung des Notrufsystems eCall beschlossen. Mit diesem Notrufsystem will die Europäische Kommission die Folgen schwerer Straßenunfälle mildern, da es in der Lage ist, im Notfall automatisch schnell Hilfe herbeizurufen. Doch das System kann noch mehr. mehr

Sell in may?

- Die Saisonalität an der Börse legt nahe, jetzt das Aktiendepot gegen Kursverluste abzusichern. mehr

Kostenschutz bei Reiserücktritt oder Reiseabbruch

- (verpd) Die Urlaubsvorbereitungen sind abgeschlossen, jeder freut sich auf die anstehende Reise. Wer jedoch kurz vor Reiseantritt aus irgendeinem Grund aus seinem persönlichen Umfeld zu Hause bleiben muss, ist dennoch verpflichtet, je nach Vereinbarung einen Teil oder den gesamten Reisepreis zu begleichen. mehr

Rückwirkende Umwandlung von Krankengeld in eine Rente steuerpflichtig?

- Beziehen ältere Arbeitnehmer Krankengeld oder andere Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld, kommt es häufig vor, dass ihnen rückwirkend eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente zugebilligt wird. Dadurch entfällt auch rückwirkend ganz oder teilweise der Anspruch auf das Krankengeld. mehr

Korrekte Gesundheits-Informationen aus dem Internet

- (verpd) Bei Fragen zum Thema Gesundheit oder auch bei auftretenden Beschwerden ist das Internet mittlerweile für viele Bürger ein wichtiges Informationsmedium. Das Onlineangebot ist zwar riesig, doch die Qualität der hier recherchierbaren Auskünfte ist sehr unterschiedlich. Unseriöse oder schlichtweg wissenschaftlich falsche Angaben sind keine Seltenheit. Doch es gibt auch im Internet Webportale, die wissenschaftlich korrekte Informationen bieten. mehr

Kita-Streik: Haftungsrisiken bei der privaten Kinderbetreuung

- (verpd) Der aktuelle Kita-Streik ist nur ein Grund, warum Eltern die Betreuungsdienste von privaten Personen in Anspruch nehmen. Grundsätzlich ist es nämlich für Eltern nicht immer leicht, ohne irgendeine Betreuungshilfe Beruf und Kinder unter einen Hut zu bringen. Doch wer fremde Kinder betreut, muss unter Umständen auch dafür aufkommen, wenn dem Sprössling während der Betreuung etwas passiert oder der kleine Schützling andere schädigt. Eine entsprechende Haftpflichtversicherung erleichtert es den Betreuern, diese Haftungsrisiken zu tragen. mehr

Deutsche Bevölkerung schrumpft weniger stark als angenommen

- (verpd) Vor Kurzem wurde vom Statistischen Bundesamt (Destatis) die 13. koordinierte Bevölkerungs-Vorausberechnung auf Grundlage des Jahres 2013 vorgestellt. Ein aktuelles Ergebnis ist, dass die zuletzt hohen Zuwanderungsgewinne dafür sorgen werden, dass die Bevölkerung in Deutschland bis zum Jahr 2060 um gut drei Millionen Personen weniger schrumpfen wird, als dies bei der letzten Prognose angenommen wurde. Die vorangegangene Prognose basierte auf den Zahlen des Jahres 2009. mehr

Damit ein Notfall nicht zur Überschuldung führt

- (verpd) Als überschuldet gilt, wem das monatliche Einkommen über einen längeren Zeitraum trotz Reduzierung des Lebensstandards nicht ausreicht, um die Lebenshaltungskosten und finanziellen Verpflichtungen zu bezahlen. Experten schätzen, dass hierzulande rund sechs Millionen Haushalte überschuldet sind. Was der Einzelne tun kann, um in typischen Situationen, die in vielen Fällen zu einer Überschuldung führen, wenigstens finanziell abgesichert zu sein. mehr

Alle News anzeigen